Andreas Vierk

Requiem für einen Zungenkuss




Der Tod ist eine Vase aus Kristall.
Er ist ein winziger geschürzter Mund,
Das Dasein zittert heiß in seinem Rund.
Wie eine Aster schäumt das Sternen-All.

So eine Blumenvase will ich schenken:
es schimmert gelb ein Nervengift darin.
Vergib mir, Liebste, dass ich fröhlich bin,
am Valentinstag so an dich zu denken.

Ich trink dir zu aus hauchgedrehtem Becher
den Toast auf irdische Vergänglichkeit.
Selbst aus den Zifferblättern flieht die Zeit.

Geliebt zu haben, müssen wir verzeihn –
In eins zu schmelzen Blume und Verbrecher –
Umarmt zu schäumen – schuf man uns so rein?

 

(Schon mal eingestellt 2016 oder 17.
Oldies but goldies)

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andreas Vierk).
Der Beitrag wurde von Andreas Vierk auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.02.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bild von Andreas Vierk

  Andreas Vierk als Lieblingsautor markieren

KI freie Literatur bei e-Stories.de

Buch von Andreas Vierk:

cover

Septemberstrand: Gedichte Taschenbuch von Andreas Vierk



Andreas Vierk schreibt seit seinem zehnten Lebensjahr Prosa und Lyrik. Er verfasste die meisten der Gedichte des „Septemberstrands“ in den Jahren 2013 und 2014.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Valentinstag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Andreas Vierk

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gestade von Andreas Vierk (Expressionismus)
Doppelt und an jedem Tag ... von Uwe Walter (Valentinstag)
Geiz und Cleverness von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen