Karl-Konrad Knooshood

Bait Heist-Tag

 

Everyday Bad-Hair-Day,

aussehen wie ein zerrupfter Pudel,

gerettet, geföhnt aus 'nem Hochwasserstrudel,

 

Bei mir ist's stets der Bed-Hair-Day,

jeden Morgen seh ich so aus,

als sei meine Matte dauerkraus,

fiele ich gerade aus der Bettstatt raus,

schläfrig, wirr, wirsch, zerknirscht, zerzaust,

wie eine aus aufgetischter Suppe gefischte, aufgemischte Fledermaus,

 

Apropos Fledermaus:,

Auch dies' ein Graus,

mein alltäglicher Bat-Hair-Day,

als hätt ich zu lang unterm Cape geduscht,

dem von Batman, dessen Czapka, Kapelusz,

- völlig verfettet, verhuscht, verwuscht,

 

Auf meinen Perfect-Hair-Day,

würd ich nicht wetten, der Bet-Hair-Day,

bleibt aus – und ich bet' weder im Beet noch in der Kapelle,

für eine fesche Nach-Haarwäsche-Dauerwelle,

wage aber auch nicht, mir 'ne Bowlingkugel zu rasieren,

man möcht' ja kein falsches Bild evozieren,

man hätt 'nen Komplex oder 'n komplexes Haarproblem,

gegen 's Strubbeln helfen weder Rubbeln noch Kamm und Föhn,

 

Wilde Wuschelfrisur gibt keine Kuschelfissur,

doch egal, wie ich einmal mein Haar färbe:,

Ob in Pink, Blau, Silbergrau oder Purpur,

bleibt immer eins mein Erbe:,

Die Widerspenstigkeit, im Horror für jeden Kamm,

obgleich ich zu keiner Zeit das betreib,

das man im heutigen Korrektheitswahn,

als Kulturaneignung beschreibt,

also Dreadlock – oder 's Gegenteil,

"verdächtige Zopffrisuren"…









(23.11.2022)(C) 2023, Knorke Hairhood 


Heute mal etwas zum (hoffentlich) Schmunzeln. Nicht zwangsläufig autobiografisch. Wer des Englischen auf
einem durchschnittlichen Schüler-Niveau mächtig ist, wird mit den unterschiedlichen Wörtern für "Bett",
"Fledermaus" und "Wette" seinen Spaß haben. Wer Polnisch kann, findet vielleicht zwei Wörter, die sich
irgendwie auch noch reimen oder sowas. Es ist verrückt. So, ich übe jetzt noch ein wenig die Sprache
unsres östlichen Nachbarlandes, da ich sie echt gerne mag. LG an alle potenziellen Leser und solche, die
man das Kichern lehren könnte. Allerdings gibt es viel witzigere Gedichte, allein hier auf E-Stories. Sehen
Sie mal unter den Kategorien "Der gereime Witz" und "Absurd"...
Karl-Konrad Knooshood, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Konrad Knooshood).
Der Beitrag wurde von Karl-Konrad Knooshood auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.03.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Karl-Konrad Knooshood als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Wilder Mohn von Jutta Maria Santler



"Wilder Mohn" ist eine kleine Sammlung von Gedichten, die die Autorin seit ihrer Jugendzeit geschrieben hat. Unterschiedliche Themen, v.a. betreffend Beziehungen, wurden darin aufgegriffen, um das, was zum Leben gehört wahrzunehmen, auszudrücken und neue Einsichten und Kräfte zu gewinnen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Der gereimte Witz" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Konrad Knooshood

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Dem Sauron seine Guckerchen von Karl-Konrad Knooshood (Lieder und Songtexte)
GEWEHR von Paul Rudolf Uhl (Der gereimte Witz)
Hexe und Bazillen von Edeltrud Wisser (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen