K.N.Klaus Hiebaum

I M _ Z O O _______aus den Frankfurter Impressionen

 

I m    Z O O

______________aus den Frankfurter Impressionen




Im Zoo gab’s einen KUBA – FINK
der war so schön und wieselflink
er pfiff sein Ständchen heiter froh
und dieses Liedchen klang dann so:
„fidel, fidel, Fidel... Caaa – strooo

...dazu tanzten ihren Marsch
die mit dem g.... Pavian Arsch
hat die Form von roten Herzen
ach, das kann Man(n) noch verschmerzen

doch die Frau fragt ungeniert
warum sein „Ding“ stets erigiert :-))
Nämlich das vom Pavian Männchen :-((
mitten unter seinen Dämchen

Könnt wohl an meiner Dame liegen?
da selbst das Nashorn tat erliegen
ihrem Reiz und ihrem Scharm
denn auch bei ihm, regt sich ein Arm
zwischen seinen Hinterbeinen
ach, vor Freude könnt sie weinen

Das Vieh tat mit den Augen blinzeln
neben mir ein stilles Winseln
Sehnsucht wird da riesengroß
bei all den „Dingern“ ohne Hos’

Fragt mich denn die Holde kesse:
“Sind wir auf der Erotik-Messe?“
denkt wir haben uns verirrt
denn sie ist schon ganz verwirrt

D´rum fahren wir auch alsbald heim
in der Stube Kerzenschein
Feuer schon im Ofen glüht
rat mal wer da Funken sprüht!

„Heiße Liebe“ gibt’s als Tee
den sie kocht, die süße Fee
drum rat ich dir, ist sie nicht froh
dann geh mit ihr.... – mal in den ZOO



 

Für die, welche morgen nicht Zeit haben:

ALLER-SEELEN

Zu ALLER-SEELEN alle Seelen
mühsam sich quälen
über den Gruften
säubern und schuften

die Gräber sie schmücken
doch Gedanken erdrücken

der eine fühlt im Herzen
nur Leiden und Schmerzen
der and’re welch ein Graus
schimpft und hadert über den Tod hinaus

oh ... lasset sie ruhen – in Frieden, die Toten
berührt nicht ihre Gräber – mit schmutzigen Pfoten

was würden sie sagen, könnten sie reden
schafft Ordnung in eurem eigenen Leben
darum geht’s, nicht um Gräber zu pflegen

Schafft Versöhnung ihr Menschen, so lange ihr lebt
anstatt dass ihr nur nach Irdischem strebt!

Denn wer da hat Hass und Zwietracht im Herzen
bereitet sich selbst und anderen Schmerzen
der gönnt den Toten fürwahr keine Ruh’
und schon gar nicht sich selbst – das merkt euch dazu!

Die Gier nach dem Geld, nach Macht und Besitz
lässt dich werden nicht alt, jäh trifft’s dich, wie ein Blitz
und es kommt die Stund ob jetzt oder später
da wirst du erkennen, du warst ein Verräter

Hast selbst dich betrogen, um dein eigenes Glück
denn das Leben auf Erden ist nur ein winziges Stück
und wehrst du auch noch so mächtig dich dagegen
du wirst es bald merken – es kommt noch ein Leben

Drum nütze die Zeit, - ehe es zu spät
das ist es – was der Friedhof dir rät!


K.N.Klaus Hiebaum, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (K.N.Klaus Hiebaum).
Der Beitrag wurde von K.N.Klaus Hiebaum auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.11.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Geschichten und Gedichte aus dem Wald. von Eveline Dächer



(Für Kinder von 3 - 9 Jahren)

Hier gibt es Gedichte und Geschichten von Bäumen, Blumen, Pflanzen, von Fuchs und Hase, von Spinnen,+ Käfern, Raupen + Schmetterlingen, Ameisen, Eulen, Fledermäusen, von Gnomen und Elfen, kurz alles was im Wald so kreucht und fleucht , wunderschön mit Wunsch- und Traumbildern illustriert.
Es ist so ein liebens - und lesenswertes Büchlein geworden, dass nicht nur Kinder ihre Freude beim Lesen haben werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erotische Gedichte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von K.N.Klaus Hiebaum

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

yxe1,1o+12__M Ä C H T I G E _ H I L F E _ +_ UNTERMIETER von K.N.Klaus Hiebaum (Autobiografisches)
*Ich möchte dich *.......... von Kordula Halbritter (Erotische Gedichte)
Gefangen von Sieghild Krieter (Aphorismen)