K.N.Klaus Hiebaum

A L I E N_andersch, ganz anders

 

---

Mund-ART

 

 

Ich liebe DICH

aber ich bin ein   A L I E N

 

ALIEN = fremd – fremder -  am fremdenStern  -  ALIEN

 

 

 


I bin andersch

andersch als DU

andersch als die ANDERN

 

i bin fremd

fremd für Di

fremd für ENK

und tiabetamol

kimp mer vier

i bin mir selber

FREMD

A Fremder

Von am fremdn Stearn

 

I red andersch

I hear andersch

I gschpier wos anders

I siech des andersch

Von der ANDERN Seitn

Wia – von am andern Stearn

 

I bin DIR begegnet

Du worsch so anders – DU

des hot mi neigierig gmocht

 

I wor ganz anders

Des wors – wos di anzogn hat

wos mi interessant gmocht hat

 

Mir san ins nächner kemmen

hobn inser Herz ausglaart

hobn ins verliabt

verlobt, gheirotet

hobn ins erkannt

und Du hosch gmuant

jetz kennsch mi

 

 

Dann hat DIR so langsam

des und sell nimmer gepasst

wos anders wor

an MIR

 

 

und allweil mehr

wolltesch mi verbessern

noch deine Wunschvorstellungen

 

I hob di so gearn g’hab

hob gmoant DIR wos Guats zu tian

und bin andersch gwordn

allweil mehr andersch

wollt DEIN Stearn sein

und bin oaner

von DEIM Stearn gwordn

anders, ganz andersch

mir selber

FREMD

 

Und weil i dann

so andersch wor

anders wia zearscht

anders wia der

in den DU di verliabt hosch

wor i nimmer

interessant

 

Du hosch dann gmuant

SO bin I

und so bleib i

unds weard nimmer andersch

 

Du hasch gmuant

die Kunscht mi zu liabn

isch mi noch deim Blickwinkl

zu verbessern

 

und hasch nit gmerkt

dass DU di damit

selber betrogn hasch

die deiner eigenen Liebesfähigkeit

beraubt hasch

nämlich:

mi SO zu liabn

wia i war, wia i bin

 

 

Jetz isch alls wieder andersch

DU bisch davongangen

 mit insere Kinder

DU kennsch mi nimmer

des hat mers Herz zerrissn

hat mi wieder andersch gmacht

ganz anders

 

 

und i bin wieder

auf an anderm Stearn

nit do wo i vor DIR wor

nit do wo i mit DIR wor.

 

 

Und wenn ihr mi jetz fragts

ZuaLOSER oder LESER

ob des an Autobiographie isch

dann verrot is Enk

des isch an ALIN-o-graphie

an Anderscht-Schreiberei

weil i anderscht bin

jetz andersch als zem

wo i des derlebt han

Und wieder andersch

wenn dus lesn oder hearn wersch

 

Wenn i sog

Des isch an Autobiographie

Dann muansch DU,

dass mi jetz kennsch

 

und wenn du sell muansch

deann hearsch a DU widr auf

mi kenna zu laernen

 

und dann kennsch mi

jedn Tog

Tog fir Tog

wiedr a bissl weaniger

Dann werd i DIR

wieder FREMD

mit jedm Tog wieder fremder

Und bald wieder wia

am fremdn Stearn

wia oaner

von an anderm Stearn

vo am fremdn Stearn

an    A L I E N


 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (K.N.Klaus Hiebaum).
Der Beitrag wurde von K.N.Klaus Hiebaum auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.11.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Diese Augenblicke - Lyrische Sichtweisen von Rainer Tiemann



Aneinander gereihte Augenblicke sind es, die letztlich das ausmachen, was man Leben nennt. Es gibt die schönen und die weniger schönen Augenblicke. Alle jedoch tragen dazu bei, dass sich Menschen erinnern. An manches gern, an manches weniger gern. Oft sind es die schönen Augenblicke, die uns Mut machen und nach vorn schauen lassen. In "Diese Augenblicke" setzt Rainer Tiemann seine Gedankenspiele des Lebens facettenreich durch diverse, unterschiedliche lyrische Formen um. Neben Prosa und Reimen in deutscher Sprache sind in diesem Lyrik-Band erstmals auch einige seiner fremdsprachlichen Gedichte zu finden. "Diese Augenblicke" ist Tiemanns drittes Buch, das im Engelsdorfer Verlag erscheint.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von K.N.Klaus Hiebaum

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

H I T Z E von K.N.Klaus Hiebaum (Erotische Gedichte)
Was ist´s? von Stefanie Dietz (Liebe)
DIE MEERJUNGFRAU von Heidi Schmitt-Lermann (Fantasy)