Frank Esser

Der hungrige Hahn

Es kräht der Hahn am frühen Morgen:
Man möge Futter ihm besorgen!
Das alte Korn mag nicht mehr schmecken,
drum will er jetzt den Hofherrn wecken.

Doch liegt in Bettes weicher Feder
der Bauer Fritz (ihn kennt hier jeder)
und möchte heute länger dösen
anstatt des Hahn´s Problem zu lösen.

Denn schließlich ist es Sonntag heute
und sonntags schlafen alle Leute
länger - nur nicht unser Bauer.
Weil der früh raus muss ist er sauer!

So wälzt er sich mal hin, mal her,
der Hahn macht ihm das schlafen schwer.
“Anstatt hier lauthals rumzujohlen
soll er sein Futter selber holen!“


Doch bald brummt auch des Bauer´s Magen
und - naja, wie soll ich sagen? -
zum Essen (dreimal darfst Du raten)
gab es lecker Hähnchen-Braten...


© Frank Michael Esser (2004)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Frank Esser).
Der Beitrag wurde von Frank Esser auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.11.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Blutgrütze: Unappetitliche Geschichten Taschenbuch von Doris E. M. Bulenda



Und noch immer finden sich in der BLUTGRÜTZE die geilsten, kranksten und – subjektiv – aller-allerbesten unappetitlichen Stories, mit der die Hardboiled-Autorenschaft deutscher Zunge aufwarten kann.

Wir nehmen uns nicht so ernst. Aber ihr dürft uns ernst nehmen. Denn wir wollen euch SCHOCKEN, EKELN, ERSCHRECKEN, ENTSETZEN, ANWIDERN und vor allem eines: MEGAMÄSSIG unterhalten! Glaubt ihr nicht? Müsst ihr halt lesen …

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Reime" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Frank Esser

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

inhaltslose E-Mail von Frank Esser (Reime)
Unterschiede von Karl-Heinz Fricke (Reime)
MÄRZ von Christine Wolny (Das Leben)