Brigitta Firmenich

Die Weihnachtsbotschaft 2004


oder

Frieden auf Erden den Menschen
die guten Willens sind

Seh‘n wir das Licht, das die Erde erhellt
Spür’n wir die Kraft, die es hat für die Welt?
Engel versprachen Frieden auf Erden
den Hirten, die damals bei den Herden,

und denen, die guten Willens sind.
Bis heute ist das wohl jedes Kind
und manch Erwachsener mit Verstand
und großem Herzen, in jedem Land.

Die Menschheit lernte so mancherlei
das Frieden machen war nicht dabei,
obwohl wir wissen, dass aus den Kriegen
nur Elend kommt, und niemals Siegen.

Die Liebe nur kann die Welt verändern
und Frieden bringen in allen Ländern,
nur sie alleine hat solch eine Macht.
Das ist die alte Botschaft der Weihnacht.

Seh'n wir das Licht, das die Erde erhellt?
Spür'n wir die Kraft, die es hat für die Welt?
Werden wir doch zum Licht auf Erden,
damit alle Menschen erleuchtet werden.




Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitta Firmenich).
Der Beitrag wurde von Brigitta Firmenich auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.12.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Brigitta Firmenich:

cover

Lebensbilder von Brigitta Firmenich



Der Gedichtband Lebensbilder lotet die Tiefe des Lebens in seiner Vielfalt aus. Die grossenteils besinnlichen Texte zeigen das Leben in verdichteter Form. Hier geht es um Liebe und Leid, Vertrauen und Schmerz, Leben und Tod. Es sind Gedichte zum Nachdenken, Texte, in denen man sich wiederfindet.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitta Firmenich

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

wie schade von Brigitta Firmenich (Besinnliches)
Der Weihnachtsbaum - Elfchen von Christina Wolf (Weihnachten)
Gedanken über Enkel von Heino Suess (Dankbarkeit)