Anette Esposito

Weihnachtsmelodien

Draußen ist es schon bitterkalt,
Schnee liegt über dem Winterwald.
Bäume tragen ein weißes Kleid,
sind geschmückt für die stille Zeit.
Eine dicke Eisschicht liegt auf dem See.
Die knistert und knackt:... Leise rieselt der Schnee.

Die Stadt ist beleuchtet mit vielen Lichtern,
Fröhlichkeit sieht man auf allen Gesichtern.
Im großen Kaufhaus stellt sich jeder die Frage:
Ob ich wohl alle Geschenke habe?
Aus den Lautsprechern klingt feiner Schall:
.....Fröhliche Weihnacht, überall.

Zum Weihnachtsmarkt geh ich, schaue mich um.
Duft von Mandeln, Glühwein und Rum,
Knusperhäuschen, idyllisch klein,
sind gefüllt bis zum Rand mit Leckerei´n.
Eiskalter Wind bläst mir übers Gesicht.
Ich bin fasziniert, es stört mich nicht.
Der Orgelmann leiert sein Lied dazu:
....schlafe in himmlischer Ruh.

Die Kirchtür steht offen, ich gehe hinein.
Von weitem schon sieht man Kerzenschein.
Die Krippe, vorne, vor dem Altar,
mit Maria und Josef, wie jedes Jahr,
die mit Ochs und Esel schweigend steh´n,
um das schlafende Kindlein anzuseh´n.
Glockengeläut vom Kirchturm erschallt:
....Freue dich, Christkind kommt bald.

Am Heiligen Abend sind alle zu Haus.
Mutter holt leckere Plätzchen heraus.
Eltern und Kinder erwarten es kaum,
sich zu versammeln, unter dem Baum,
voll glitzernder Kugeln, Engelshaar
mit Kerzen geschmückt ist, nur einmal im Jahr.
Mit leuchtenden Augen sie andächtig singen:
Süßer die Glocken nie klingen...

Alle Jahre wieder wird es laut erschallen!
“ Friede soll es werden, den Menschen Wohlgefallen.
Ehre sei Gott, in der Höh´.
Kein Leid soll´s geben, und kein Weh.“
Jubel und Freude im Himmel hallt:
“ Halleluja - Christus kommt bald!“



Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anette Esposito).
Der Beitrag wurde von Anette Esposito auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.12.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Anette Esposito:

cover

Lyrische Facetten von Anette Esposito



Die Autorin schreibt Gedichte, deren Themen sie dem Leben entnimmt.
Ihre Lyrik beeindruckt durch ein ausgeprägtes Wechselspiel zwischen Heiterem und Besinnlichem, Leichtigkeit und verblüffendem Realitätsbewusstsein.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anette Esposito

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DER EMIGRANT von Anette Esposito (Menschen)
DAS WARTEN von Christine Wolny (Weihnachten)
Engel am Altenberger Dom von Rainer Tiemann (Weihnachten)