Weihnachtliche Winterzeit


Der Wunderstern am Himmelszelt
verzaubert weihnachtlich die Welt.
Ein Hauch von friedlicher Gemeinsamkeit
umhüllt die kalte Jahreszeit.

Von weit her leises Glöckchenklingen.
Die Menschen in den Stuben singen.
Besinnlichkeit und Kindheitstraum
durchfliegen Gottes Weltenraum.

Ein Wintermärchen wird geboren.
Kein Mensch ist heute Nacht verloren.
Denn jetzt beginnt die stille Zeit
von Liebe, Glück, Zufriedenheit.

Die Hoffnung dieser Weihnachtsstunden
wird heute wieder neu erfunden.
Kein Wesen soll mehr traurig sein,
kein Menschenkind verweilt allein.

Die Wolken lassen Flocken fallen
und sacht´ zur Erde nieder wallen.
So schläft das Land in sanfter Ruh´
und Schnee deckt weich die Tannen zu.

Hell leuchtet warmer Kerzenschein,
trägt Freude in das Herz hinein,
lässt Kinderaugen fröhlich lachen,
das Feuer im Kamin entfachen.

Der Weihnachtsbaum im Glanze steht.
Ein Windhauch durch die Zweige weht.
Besinnlichkeit liegt in der Luft,
verführerisch mit Glühweinduft.

Bald gleitet mein verträumter Blick
Zum nächtgen Himmelstor zurück.
Dort wo geliebte Seele weilt
zur weihnachtlichen Winterzeit.

(v. 27.11.2004)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Scarlett Aliyah Lorey).
Der Beitrag wurde von Scarlett Aliyah Lorey auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.12.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wenn in einer dunklen Nacht von e-Stories.de



Die besten 18 Kurzgeschichten des Wettbewerbs "Crimetime" vom SWB-Verlag, e-Stories.de und Dr. Heiger Ostertag in Buchform.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Scarlett Aliyah Lorey

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Seifenblase von Scarlett Aliyah Lorey (Träume)
Tage der Stille von Rainer Tiemann (Weihnachten)
Goslar von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)