Anette Esposito

Die Weihnachtspute



Am Weihnachtstag, so ist’s geplant,
ein groß’ Menü mit „pi pa po“,
so dass man am Geruch schon ahnt,
heut wird der Gaumen sicher froh.

Drum kauft’ ich dieser Tage ein,
bei Lidl hier, gleich um die Ecke,
die Pute, die gefüllt wird sein
und hoff’ dass sie vorzüglich schmecke.

Nun krame ich in allen Laden
nach einem „Extragutrezept“,
das Tier soll schließlich gut geraten,
wie man bisher noch nicht erlebt.

Hier auf dem Tisch stapeln sich jetzt
Rezepte für ein gutes Mahl,
doch für die Pute, bin entsetzt
wird die Wahl mir hier zur Qual.

Mit Ananas und Mango, süß,
beim Hähnchenbraten kullinarisch,
garniert mit Sojasprossgemüs’,
wird mein Magen ziemlich narrisch

Oder französisch, Coque eau Vin,
mit Süßkartoffeln aus Peru.
Da ist sogar ein Rotwein drin,
sonnengereift, aus Honolulu.

Dann chinesisch, nicht im Wok,
mit Bambussprossen zart.
Die Sojasoße wird ad hoc,
bei mir im Kühlschrank aufbewahrt.

In Italien wird der Vogel
im Tomatenrot gegart.
Dazu Nudeln, so ein Mogel,
die mit Kartoffeln sind gepaart.

Doch nirgendwo lässt es sich finden,
ein gutes altdeutsches Gericht,
wo man die Pute dann von hinten
gefüllt mit einer Nadel sticht.

Ich schüttel’ jetzt nur noch den Kopf,
so wird das nichts, das ist mir klar.
Was soll ich nun noch mit dem Topf
der ein Geschenk von Oma war?

Ich glaub, ich ändere den Plan
und koch davon nur eine Suppe.
Der Familie sag ich dann,
die Weihnachtspute wär’ mir schnuppe.


~~Ae~

ist wirklich nicht zu fassen, wer ein schönes rezept kennt, bitte an meine Email senden. Wäre euch wirklich dankbar. L.G.AnetteAnette Esposito, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anette Esposito).
Der Beitrag wurde von Anette Esposito auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.12.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Anette Esposito:

cover

streiflichtern gleich von Anette Esposito



Drum hab ich in Reime zusammengefasst
was oftmals im täglichen Leben geschieht.
Viel davon doch zu manchem wohl passt,
wie man beim Lesen der Texte schnell sieht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anette Esposito

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Blätterträume von Anette Esposito (Jahreszeiten)
Christbaum im Topf von Christa Astl (Weihnachten)
Das Krüglein von Hildegard Kühne (Dankbarkeit)