Anette Esposito

Die Weihnachtspute Teil 2

In meinem gestrigen Gedicht,
das von der Weihnachtspute spricht,
war wohl ein leiser Hilfeschrei
um ein Rezept, vielleicht auch zwei,
für eine schön gefüllte Pute,
als Weihnachtsschmauss gedacht, die Gute.

Doch dass es so verschied’ne gibt
und dass die Pute so beliebt,
hätt’ ich wirklich nicht gedacht,
die Auswahl mir zu schaffen macht.

Mal ist sie nackt und nur gegrillt,
ein andres Mal mit Reis gefüllt,
mit und ohne Innereien,
(der Vogel mög’ es mir verzeihen)
mit Gemüse und auch ohne,
Möhren, Zwiebeln, Mandelbohne,
Sahne, Wein oder auch Zimt,
das wird lecker, ganz bestimmt.

Ich denk’ ich nehm’ von allem was,
ausprobieren macht mir Spaß,
und dabei, so wird es sein,
trink ich eine Flasche Wein.
Denk’ an euch bei jedem Schlückchen,
koste ab und zu ein Stückchen
von dem Weihnachtsputenschmaus,
im Backofen bei mir zu Haus.

Von Herzen danke ich euch sehr
und lad’ euch ein: Kommt alle her.
Doch warn’ ich euch, sollt’ es nicht schmecken,
wird das bei mir die „Löwin“ wecken.

~~Ae~~

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anette Esposito).
Der Beitrag wurde von Anette Esposito auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.12.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Anette Esposito:

cover

streiflichtern gleich von Anette Esposito



Drum hab ich in Reime zusammengefasst
was oftmals im täglichen Leben geschieht.
Viel davon doch zu manchem wohl passt,
wie man beim Lesen der Texte schnell sieht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anette Esposito

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Knecht Ruprecht und der Nikolaus von Anette Esposito (Satire)
Meine Wünsche an Euch von Karl-Heinz Fricke (Weihnachten)
HERBSTGESCHENKE von Christine Wolny (Jahreszeiten)