Torsten Macht

Der Baum


Es ist spät.
Ich fahr mit meinem Auto in die Dunkelheit.


Ich kenne diese Strecke, ich fahre sie ja fast täglich,


sie führt vorbei an Feldern und Wiesen hinfort durch einen Wald.
Ich bin müde möchte nur schnell nachhaus.
Die Sicht ist schlecht die Strecke kurvig,
trotzdem gebe ich, das Pedal durchgetreten, Gas.


Ich kenne diese Strecke, ich fahre sie ja fast täglich.


Schnell geht die Hatz vorbei an Tannen und an Fichten.
Es dämmert und nur noch wenige Kilometer trennen mich von daheim,
als plötzlich ein Baum meinen Weg versperrt.

Ich erschrecke, wache auf, und schaue mich um.
Ich fühle mich schwerelos und endecke auf der gegenüberliegenden Straßenseite
einen Engel, der hämisch grinst.

Engel?
Es gibt doch gar keine Engel.

Und so endet dieses Leben, wie leider auch zu viele andere Leben enden,
Sinnlos vergeudet an einem Baum.

Und dabei...

 
...kannte ich diese Strecke, ich fuhr sie ja fast täglich.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Torsten Macht).
Der Beitrag wurde von Torsten Macht auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.12.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Bäumen begegnen / Mein Freund, der Baum: Baumgedichte von Jürgen Wagner



Es wächst ein neues Bewusstsein heran, dass Bäume nicht nur Holzlieferanten sind, sondern Lebewesen mit einer Eigenart, einem sozialen Netz und einem inneren Wissen und Fähigkeiten, das wir noch gar nicht kennen. Zusammen mit Bildern und Informationen würdigen die Gedichte die Bäume in ihrer Art und ihrem Wesen und können durchaus eine Brücke der Freundschaft zu ihnen sein.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Torsten Macht

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Geld von Torsten Macht (Gesellschaftskritisches)
Der Bach von Franz Bischoff (Nachdenkliches)
Herbstzauber! von Heidemarie Rottermanner (Gedichte für Kinder)