Margot S. Baumann

Weihnachten in der Fremde



Um diese Zeit buck meine Mutter Kuchen
Und Plätzchen auch - der Sorten waren’s viel.
Wir durften stets den süssen Teig versuchen
Der Hund frass alles, was herunter fiel.

Wir waren vier und froh und voller Leben
Und Weihnachten war unser grösstes Glück.
Jetzt bin noch als Einziger geblieben
Und hier und jetzt denk ich daran zurück.

So nach und nach sind alle weggestorben
Zuerst der Hund, dann Mutter, Schwesterlein.
Kein Kind hat mehr den Magen sich verdorben,
Und niemand fragt nach süssem Apfelwein.

Die Heimat blieb, und ich bin ausgezogen,
Das Haus verkauft und namenlos das Schild.
Ich bin mit Staren übers Meer geflogen,
Vergass das Einst und lebte laut und wild.

Nun bin ich alt, es bricht an vielen Stellen,
Kaum dass ich’s schaff’ auf einen Bürgersteig.
Der Wind trägt Weihnachtslieder über Wellen,
Und fast riech’ ich der Mutter Kuchenteig.

(c) Margot S. Baumann

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margot S. Baumann).
Der Beitrag wurde von Margot S. Baumann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.12.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Margot S. Baumann:

cover

Wind und andere Gedichte von Margot S. Baumann



Lassen Sie sich vom Wind der Zeit durch die Gedichte Welt von Margot S. Baumann tragen. Ihre bildlichen Beobachtungen werden auch Sie berühren und noch lange in Ihren Herzen nachklingen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margot S. Baumann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Klassentreffen von Margot S. Baumann (Ironisches)
4. Advent 2012 von Karin Lissi Obendorfer (Weihnachten)
Hochzeitstag nach dreiundvierzig Jahren von Heino Suess (Hochzeit)