Rita Rettweiler

Weihnachtsengel



Du kommst ganz lautlos
In stiller Nacht
Und hast so manchen Zuversicht und Licht gebracht
Spendest Wärme und Geborgenheit
Machst dich in viele Herzen breit

Weihnachtsengel
So mancher hat den Glauben an dich verloren
Sieht nicht dein Licht
Und grämt sich vor Kummer und Sorgen
Sitzt einsam und allein
In dieser stillen Nacht
Wartend auf ein Wunder
Das niemals geschieht
Weil sein Herz dich nicht sieht

Weihnachtsengel
Gerade in dieser stillen Nacht
Geschieht unglaubliches Leid
Depressionen und Lebensangst
Tränen der Hoffnungslosigkeit
Kälte und Einsamkeit machen sich breit

Weihnachtengel
Ich weiß ganz sicher dass es dich gibt
Ich zünde in dieser Nacht
Eine Kerze für dich an
Mit nur einen Wunsch in meinem Herzen dann
Dass die Menschen wieder lernen zu glauben
Ihr Herz wieder öffnen können für dich
Das sie sehen dein strahlendes Licht

Weihnachtsengel
Kein Mensch ist verloren ohne dich
Doch ohne Glauben im Herzen
Ganz sicherlich !!!!!!

@Rita Rettweiler 24.12.04

Ich wünsche allen eine besinnliche Weihnachtszeit viel Zuversicht und Glauben. Rita Rettweiler, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rita Rettweiler).
Der Beitrag wurde von Rita Rettweiler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.12.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Rita Rettweiler:

cover

Niemals aufgeben von Rita Rettweiler



Lyrik verbindet Menschen auf der ganzen Welt. Sie gibt Glauben, Hoffnung, Zuversicht und vor allem Kraft. So viel Leid gibt es auf dieser Welt. Wir können die Welt nicht verändern, aber oft hilft es schon, wenn der Mensch spürt, dass er mit seinen Problemen nicht alleine da steht, dass es Menschen gibt die ähnlich fühlen. Ich habe mich hauptsächlich auf Mut machende Gedichte spezialisiert, doch auch Gedichte zum träumen wirst du hier finden. Gedichte über das Leben eines jeden von uns, voller Leidenschaft, Liebe, Erotik, Hoffnung , Familie und der Kampf des Lebens.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rita Rettweiler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Tränen der Freude von Rita Rettweiler (Emotionen)
DAS ERSTE LAMETTA von Heidi Schmitt-Lermann (Weihnachten)
New York von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)