Jürgen Günther

Möhne

Ganz schwarz gekleidet, unbekannt,
ich einst ´ne fremde Möhne fand.
Versteckt hinter der Maskerade,
sah alt sie aus, das fand ich schade.

In meiner Stimmung, glaubt es mir
und nach dem 12. kalten Bier,
hätt´ich gerne mehr gewusst,
so steigerte sich schnell die Lust.

Ich sah nur ihre Augen blinken
und ich begann sie schön zu trinken.
Als ich sie in die Arme nahm,
sie mir schon sehr bekannt vorkam.

Den Namen bitte, sag ihn mir,
das flüsterte ich gleich zu ihr.
Ein Mädchen, so wie du eins bist,
bestimmt was ganz Besond´res ist.

Und das Besond´re liebe ich,
ich bitte dich, enttäusch´ mich nich.

 Sie sprach: Ich werd´ mich nicht enttarnen,
ich muss dich ausserdem noch warnen.
Ich weiss, du hast ´ne Frau zu Haus.
Sprach ich: Die geht doch niemals aus.

Du weisst ja nicht, du dummer Mann,
wie deine Frau sich rächen kann.
Entschuldige, wenn ich jetzt weine,
ich bin ´ne Frau, und zwar die Deine.

© Jürgen Günther

Alaaf und Helau,
passt auf auf eure Frau.
Helau und Alaaf,
wir Männer sind doch brav.
Einen schönen Karneval wünscht Euch
Jürgen Günther
Jürgen Günther, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jürgen Günther).
Der Beitrag wurde von Jürgen Günther auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.02.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heiter Bis Wolkig von Yvonne Habenicht



Kleine Erzählungen aus dem Alltag, wie der Titel schon sagt: Heiter bis wolkig. Ein kleines unterhaltsames Büchlein.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Karneval, Fastnacht und Fasching" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Günther

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Mücke von Jürgen Günther (Humor - Zum Schmunzeln)
Am 11. 11. fängt...... von Christina Wolf (Karneval, Fastnacht und Fasching)
Grübelei... von Bea Busch (Gedanken)