Anne G.

nicht für immer, nur lebenslang

Du ging´st fort
Es ist schon lang her
Ich hatte viel Zeit
Und doch fällt´ s noch schwer

Der tiefe Schmerz
Der noch immer bleibt
Den selbst der Blick nach vorn
Nicht vertreibt

All das Verdrängen
Ich hab´ s aufgegeben
Will mich nicht zwängen
In ein ungewolltes Leben

Von meiner Trauer darf jeder wissen
Meine Tränen kann jeder sehen
Meine Gedanken an dich
Die niemals vergehen

Mein Leben geht weiter
Einsam, fast leer
Eine hinterlassene Lücke
Denn du bist nicht mehr

Mir fehlt dein stets offenes Ohr
Deine Stimme bleibt stumm
Dein Herz schlägt nicht mehr
Es bleibt Erinnerung

Diese wird nie vergehen
Solang mein Herz noch schlägt
Auch wenn die Uhr des Lebens
Sich ständig weiterdreht

Sie dreht sich und dreht sich
Für dich steht sie still
Ich muss es akzeptieren
Obwohl ich´ s nicht wahrhaben will

Wir hatten noch den Glauben
Bis zum Schluss
Haben gekämpft und gehofft
Ohne Verdruss

Wir hatten noch Wünsche
Die uns verbanden
Wünsche, die Schlag auf Schlag
Einfach verschwanden

Wir hatten noch Träume
Sie erfüllen sich nicht mehr
Du hast nun Ruhe
Doch mir fällt es schwer

Ohne dich an meiner Seite
Muss ich nun beschreiten
Meinen Weg
In unbekannte Weiten

Solang ich noch nicht bei dir bin
Muss ich ganz alleine gehen
Alleine, ohne dich
Bis wir und endlich wiedersehen

Noch bist du fern
Weit weg von mir
Ich behalte dich lieb
Und vor allem danke ich dir

Für eine Zeit,
ich werde sie nie vergessen
Für deine wundervolle Art
In meinem Herzen bleibst du unermessen...

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anne G.).
Der Beitrag wurde von Anne G. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.02.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • ango2706aol.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Anne G. als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

In allen Facetten von Florentine Herz



Erkenntnisse über unseren WESENSKERN (Gefühle, Traumata, Macht - Schuld, Unabhängigkeit, Psyche) führen uns zu einem ganzheitlichen Bezug zu unserem KÖRPER (Zellbewusstsein, Lebensführung, Ernährungspsychologie, Energiearbeit etc.); unser GLAUBE wird vertieft (Frieden, Weltverständnis, Sinnsuche, Bewusstsein), und schließlich wird der ganzheitliche Bezug zu unserem HANDELN angeschnitten (Empowerment etc.).

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tod" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anne G.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

endlos von Anne G. (Das Leben)
Erreichbar, immer. von Heino Suess (Tod)
Zug der Einsamkeit von Helmut Wendelken (Trauriges)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen