Der Sichelmörder

Ausgerissene Gedärme in einer Lake aus Blut
An der Wand die rote Soße deines Körpers, ach wie gut
Dein Körper sitzt angelehnt an der Wand
Leblos, nur noch eine zuckende Hand

Er ward nie gesehen, nur sein Schatten bekannt
Passend zum Tod, Sichelmörder genannt
Zuerst die Sichel an die Kehle, den Hals ein bisschen angeritzt
Ein tiefer Schnitt mit einem Ruck, das Blut jetzt an die Wand gespritzt

Dann die Gedärme, quer herausgeschnitten
Der Körper lebendig, hat schön gelitten
Noch beim letzten Röcheln, Angst in den Augen
Er wollte sie nur des Lebens berauben

Der Sinn des Todes war allen klar
Ein Auftrag zum Mord, wirklich rar
Denn der Sichelmörder, ihm ist es recht
Bringt den Tod nur, wenn es ist gerecht

Denise war das Opfer, sie hat es verdient
Sie hat sich der Macht der Liebe bedient
Einem Jungen das Herz in Splitter zerbrochen
Jetzt kommt sie nie wieder angekrochen

„Kein Atem und kein Herzschlag mehr“
„Hier ist die Belohnung, bittesehr“
Das Geschäft ist beendet, der Mörder verschwindet
Bis ein weiterer Auftrag zu ihm findet

Das war April 2003. Eines meiner Lieblingsgedichte und auch das erste in dieser Art von mir.Stefan Brücker, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Stefan Brücker).
Der Beitrag wurde von Stefan Brücker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.02.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Alarm im Hühnerstall "3" von Brigitte Wenzel



Während sich „Lena“ im ersten Teil von „Alarm im Hühnerstall“ hauptsächlich mit der Frage beschäftigt: WANN-WO-WIE findet man Mr. oder Mrs. Right, lässt sie sich im zweiten Teil von Alarm im Hühnerstall von den alltäglichen Situationen leiten. Im dritten Teil lässt sie sich dann zu allem Wahnsinn auch noch auf Fußball ein – oje.

„Alarm im Hühnerstall“ ist nur für diejenigen unter uns geeignet, die das Leben mit Humor nehmen.

Für alle anderen gilt: Lass es sein, oder frag deinen Arzt oder Apotheker!!!!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Rache" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Stefan Brücker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Denise (Herzloses Spiel) von Stefan Brücker (Enttäuschung)
Rache schmeckt nicht immer süß! von Heideli . (Rache)
Der Antrag von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)