K.N.Klaus Hiebaum

WzF_ PS3___G E G E N _ D E N _ S T R O M ____ II




Fortsetzung von
G E G E N   D E N   S T R O M      I
vom 2o. 3.

G E G E N   D E N   S T R O M      II

Es ist wahrhaftig nicht leicht
gegen den Strom zu schwimmen
wer kann schon von sich behaupten
ein Held im Alltag zu sein

wer traut sich zu widersprechen

wenn nachteilige Folgen zu erwarten sind

wer wagt es für einen anderen einzutreten

wenn dem Unrecht geschieht

oder wenn Barmherzigkeit gefordert wäre

vom angstvollen Schweigen oder Wegsehen vieler

in der NS-Zeit, soll gar nicht die Rede sein

ja selbst die Apostel

haben sich aus dem Staub gemacht

als am Ölberg die Verfolgung begann

auch nach Ostern verkrochen sie sich

immer noch hinter verriegelten Türen


und doch

hat sich das Blatt gewendet


nach Pfingsten

tragen sie unerschrocken, furchtlos und todesmutig auf

verkündeten die Botschaft

eines scheinbar Gescheiterten,

zum Verbrecher Gestempelten,

Gekreuzigten und Gestorbenen


waren die Apostel

über Nacht zu Helden geworden

wie konnte das geschehen

hatten sie zu viel Wein getrunken

wie man ihnen vorwarf

oder Rauschgift konsumiert

nichts von alle dem

sie hatten eine Erfahrung gemacht

die ihr Leben grundlegend veränderte

sie hatten den Heiligen Geist empfangen

so sagt die Bibel

so erzählen sie selbst

und...

haben wir das nicht (fast) alle???

wer hat denn von uns

nicht die Firmung

oder Konfirmation empfangen?

was haben wir dabei erfahren

was hat sich

für uns

in uns

durch uns

verändert

worin besteht der Unterschied?

 

diesbezüglich mehr zu Pfingsten

inzwischen ist Zeit

einmal darüber nachzudenken

oder in der Apostelgeschichte nachzulesen

gestern sehr spät ist noch mein gedicht PETRUS
eingestellt worden
schon gelesen ?
K.N.Klaus Hiebaum, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (K.N.Klaus Hiebaum).
Der Beitrag wurde von K.N.Klaus Hiebaum auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.03.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

Stimmungsbilder meiner Seele von Florentine Herz



"Stimmungsbilder meiner Seele" spiegeln die Seelenzustände der Gedichteschreiberin wider. Sie läßt uns tief in ihre Seele blicken, kehrt ihr Innerstes nach außen und läßt uns auf dichterische Weise an drei Lebenserfahrungen teilhaben: Liebeskummer, Depression und Rückkehr der Hoffnung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Glauben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von K.N.Klaus Hiebaum

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

A M ___ O L Y M P von K.N.Klaus Hiebaum (Erotische Gedichte)
Ja, lieber Gott,... von Margit Farwig (Glauben)
Kältetod von Ingrid Drewing (Einsamkeit)