Karin Dietrich

Ich fühle den Schmerz...

 

 

 Ist es wahr, sollte es sein?,
 so viel erdulden, ganz allein.
 Du schaust zu, sagst aber nichts,
 ist es Angst in deinem Gesicht?
  
 Angst wo vor, oder vor wem?,
 ist es einfach nur bequem?
 Als Kind, mit allem fertig werden?
 kann ich das, muss ich es lernen?
  
 Demütigen lassen, schon sehr früh,
 mit Worten, Schlägen, ohne Gefühl.
 Du aber siehst immer noch nichts?,
 verlierst nicht gerne dein Gesicht?
  
 Höhen und Tiefen hatte mein Leben,
 viel mehr Tiefen waren es eben.
 Keine Liebe und Wärme erfahren,
 abgestumpft in all den Jahren.
  
 Immer noch bin ich auf der Suche.
 Wie ich mein Leben total verfluche.
 Mit der Vergangenheit werde ich fertig,
 ich kämpfe und kämpfe, fest und stetig.
  
 Alleine schaffe ich es nicht mehr,
 die Zeit war lange und sehr schwer.
 
Es gibt Freunde, die Freunde sind,
 hätte ich sie nur gehabt als Kind.
  
 Manchmal denk´ ich, es ist zu spät,
 wie wohl mein Leben weitergeht?
 Beweisen werde ich es allen,
 ich will und kann nicht tiefer fallen.

Karin Dietrich

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Dietrich).
Der Beitrag wurde von Karin Dietrich auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.03.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Frau im Nebel von Karin Hackbart



Eine kleine unheimliche Legende, die an der Küste spielt

Mit Rezepten von der Küste ersehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Enttäuschung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Dietrich

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wahre Freundschaft... von Karin Dietrich (Thema des Monats)
1000 Fragen von Susanne Aukschun (Enttäuschung)
Erwecken von Edeltrud Wisser (Lebensfreude)