Claudia Bachmann

Mein Herz...

 
 
Ihr glaubt nicht
was ich neulich fand
Mein Herz
vergraben tief im Sand
 
Es lag dort schon
ne Ewigkeit
und wartete
die ganze Zeit
 
Es war sehr schwach
bewegte sich kaum
ich dachte zuerst
es wär ein Traum
 
Doch es war
mein kleines Herz
es war geflüchtet
vor großem Schmerz
 
Hätt es sich nicht
in den Sand verkrochen
wär es damals
vielleicht zerbrochen
 
Im warmen Sand
konnt es überleben
Vielleicht wird es ja
ein neues Leben geben
 
für mein kleines
schwaches Herz
ohne allzu
großen Schmerz

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Claudia Bachmann).
Der Beitrag wurde von Claudia Bachmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.04.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • claudia.milanweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Claudia Bachmann als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Untergang der Allianz: Zukunft und Vergangenheit von Thalia Naran



Science Fiction Roman. Drei Freunde die einen Blick in die Zukunft werfen um dann in der Gegenwart, beschließen die Zukunft zu ändern.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Claudia Bachmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Deutschland - meine Heimat? von Claudia Bachmann (Gesellschaftskritisches)
Wir leben im Jetzt von Adalbert Nagele (Das Leben)
Snobismus von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen