Eveline Dächer

Maienkönigin

Miriam, Mirjam, Maria

Maienkönigin,

egal wie man dich nennt

so viel Namen für dich man  kennt

Dieser Monat ist dir geweiht

Und wieder ist es an der Zeit

Dir zu Ehren einen Altar zu errichten

Ganz ohne Prunk, lieber einen ganz schlichten

Ein Bild von dir oder Skulptur

Eine Kerze, ein paar Blumen nur

Einfach einen kleinen  Ort

Wo man still wird, ganz ohne Wort

Kann man dann an dich denken

Dir singen, beten, Aufmerksamkeit schenken

Tausend Lieder wurden für dich geschrieben

Bei dir ist niemand ohne Trost geblieben

Du Mutter der Barmherzigkeit

Der Monat Mai ist dir geweiht.
- c -
Eveline Dächer

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Eveline Dächer).
Der Beitrag wurde von Eveline Dächer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.05.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Eveline Dächer als Lieblingsautorin markieren

Buch von Eveline Dächer:

cover

Öffnet die Tore weit von Eveline Dächer



Als Fortsetzung zu meinem : MEIN WEIHNACHTEN habe ich die Trilogie vollendet
Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Glauben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Eveline Dächer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mein lieber Schwan von Eveline Dächer (Natur)
Schneespuren von Ralph Bruse (Glauben)
Mein Heimatland von Franz Bischoff (Liebesgedichte)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen