Kordula Halbritter

LASS MICH NUR...........

Lass mich nur ein wenig traeumen,
nimm mir nicht dieses Gefuehl.
Wandle unter gruenen Baeumen,
doch wo ist denn nur mein Ziel?
 
Lass mich nur ein wenig sehnen,
nimm mir nicht die Hoffnung fort.
Moechte mich gerne an dich lehnen,
doch wo finde ich den Ort?
 
Lass mich nur ein wenig lieben
nimm mir deine Waerme nicht.
Dunkelheit ist nur geblieben,
doch wo finde ich das Licht?




(c) by Kordi

Es gibt so Tage, da fuehlt man sich hilf-und machtlos.Man rennt gegen einer Mauer und kann das Licht nicht finden.Dann laufen Traenen der Verzweiflung, des Zweifels und der Ausweglosigkeit.
Ma sieht keinen Sinn mehr und doch, das Leben geht weiter..Mal Himmel hoch jauchzend, mal zu Tode betruebt, heisst es schon in einer alten Weisheit.
Ich wuensche euch den Himmel voller Geigen!
Es ist ein aelteres Gedicht von mir, das moechte ich noch dazu schreiben.
Kordi
Kordula Halbritter, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Kordula Halbritter).
Der Beitrag wurde von Kordula Halbritter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.06.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • kordula.halbritteroutlook.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Kordula Halbritter als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Notizen aus der Vergangenheit. Verweht? von Elfie Nadolny



Anthologie des Inselchen-Forums.
Unsere Gedichte und Geschichten

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (16)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebeskummer" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Kordula Halbritter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

BEGEGNUNG einer LIEBE von Kordula Halbritter (Liebesgedichte)
V E R I R R T E __ S I N N E ______________________________ von K.N.Klaus Hiebaum (Liebeskummer)
Der Rechtstaat von Bernd Rosarius (Gesellschaftskritisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen