Margit Berger

Weißt Du noch...

 

Standest immer zu mir, egal wie es war,
 sehe auch heute noch Deine Teufel blitzen,
 mich retten, trösten aber auch fluchend,
 Immer wieder gefangen wie kein anderer…
 
 Soviel erlebt mit Dir, gelebt, geliebt,
gerne denke ich daran zurück, an Dich,
 und doch es sollte nicht sein, vorbei,
 wirst immer besonders sein für mich…
 
 Auch heute, lässt mich Erinnerung lächeln,
 Glanz in Deinen Augen, ich sehe ihn,
 Du, der mich stärkt wenn ich schwächel,
 trotz schweren Herzens den Weg zeigst…
 
 Weißt Du noch, was mit uns geschah?
 Verloren uns nie wirklich aus den Augen,
 und egal wie es mir ging, wo ich war,
 Du, warst immer sofort für mich da…
 
 Hast Du den Bann mittlerweile verloren?
 Den Schmerz verarbeitet, für uns oder Dich?
 So sehr wünsche ich es mir, das Du genießt,
 das Leben mit Dir, oder ohne mich…
 
 Hast mich geprägt und mir vieles gelehrt,
 mir einiges an Schmerzen genommen,
 Teil meiner Liebe wird Dir immer gehören,
 denn durch Dich, bin ich…
 Ich…
 
 Ich danke Dir für die wunderbare wie auch heftige Zeit,
die wir gelebt haben, alles Liebe zum Geburtstag...
 
 
©Mäggi

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Berger).
Der Beitrag wurde von Margit Berger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.06.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ich lasse Töne für dich klingen von Sabine Fenner



Gedichte und Sprüche,
die das Leben schrieb


Ich brauche dich
Nur einmal wünsche ich mich zu dir,
ja, nur einmal will ich dir begegnen,
nur einmal brauche ich dich ganz für mich,
gehe mir entgegen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erinnerungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Berger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Verlorene Jahre... von Margit Berger (Gefühle)
Römische Zuflucht von Rainer Tiemann (Erinnerungen)
Iberien-Kurztrip von Rainer Tiemann (Erinnerungen)