Antje Auel

Es tut mir leid

Es tut mir leid –
Ich konnte nicht anders…
 
Eine Entscheidung, die nicht meinem Herz entspricht!
Aus dem Kopf heraus – sage ich: Servus und Adieu…
 
Grenzen die ich setze,
Erfahrungen, die ich machen musste…
 
Schmerzhaft und sehr traurig blicke ich zurück,
und schaue doch nach vorn…
 
Es tut mir leid,
ich kann nicht Anders…
 
Dinge sagen, die längst überfällig waren!
Bin ich zu anspruchsvoll?
 
Tränen, die mir über´s Gesicht rollen –
Traurigkeit, die im Moment nicht Enden will…
 
Und doch wissend,
es war die richtige Entscheidung!!!
 
Es tut mir leid,
ich werde nicht Anders können…
 
Zu gehen, ist die einzig richtige Entscheidung,
denn es ist wenigstens eine Handlung und kein Stillstand mehr…
 
Dich zu lieben war sehr schön,
doch zuzusehen Dich zu verlieren – ist eine Qual…
 
Dir Glück zu wünschen, so weh es auch tun wird,
ist das einzige, was zu tun ist!!!
 
Leb wohl – es tut mir so unsagbar leid,
doch einen anderen Weg gibt es nicht für uns…
 
© ... ich, die Antje

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Antje Auel).
Der Beitrag wurde von Antje Auel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.08.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Vorwiegend heiter: Schmunzelgedichte von Elke Abt



Den Leser erwarten vorwiegend heitere Gedichte. Für jede Jahreszeit gibt es passende Verse, ebenso für den Jahreswechsel, das neue Jahr, Ostern sowie Advent und Weihnachten. Weiter wird in lustigen Reimen Menschliches, Tierisches und Pflanzliches behandelt. Auch bekannte Märchen der Gebrüder Grimm sowie Sagen wurden von der Autorin gereimt. Mehrere Ortsbeschreibungen bilden den Abschluss, in denen die Besonderheiten der angeführten Städte und Dörfer hervorgehoben werden. Hierbei ist jeweils eine Hommage an Berlin, Bremen, Wuppertal, Oldenburg usw. zu erwähnen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Vergänglichkeit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Antje Auel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Liebe und Freundschaft von Antje Auel (Gefühle)
verweht von Viola Otto (Vergänglichkeit)
Ahnung von Frühling von Kordula Halbritter (Natur)