Birgit Lüers

Aufgedreht


So wie die Martha mit ihren Frauen
werd' ich mich nun auch mal trauen
werde das Wochenende allein geniessen
dafür werd ich heut früh verreisen "müssen"

Mit dem Zug fahr ich gen Norden
zu wilden Freundeshorden
vielleicht - es ist ja doch recht weit
hab ich während der Fahrt dann Zeit
lasse meinen Gedanken freien Lauf
und schreib sie sorgsam für euch auf

Was dabei herauskommt weiss ich nicht
vielleicht Blödsinn oder ein Gedicht
~
nun muss ich lachen, ihr Lieben
weil ich schon wieder Mist hab geschrieben

Ich merke auch gleich nun ist es aus
nun kommt nix Gescheites mehr bei raus
bin heute eh so schrecklich aufgedreht
weil sich alles nur noch um Morgen dreht

Ob ich euch die Zeilen hier antun soll?
Schimpft ihr mir dann den Rücken voll?
Oder verzeiht ihr mir - wie bisher immer
und hofft nur, das wird nicht noch schlimmer?

Jaja - manchmal hat die Biggi schon ne Macke
wartet täglich auf die Männer mit der "lieb-hab-Jacke"
wenn ihr Pech habt und ich kann dem entweichen
werden euch bald erneut meine Zeilen erreichen

Ihr seid wirklich gestraft mit mir.... *kicher*

© Birgit Lüers

 

 

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende,
an dem ihr nun erst einmal von meinen heraussprudelnden Gedanken verschont bleibt

...erholt euch gut von mir! *lach*

Liebe Grüsse, Biggi

PS: von Marthas Gedicht "verquirltes Wollknäuel" inspiriert kamen diese Zeilen zustande...also mich trifft keine Schuld *lach*
Birgit Lüers, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Birgit Lüers).
Der Beitrag wurde von Birgit Lüers auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.09.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Herrlichkeit des Libanon wird dir geschenkt. Jesajas von Eveline Dächer



Psalmen sind eine Zusammenstellung von 150 Gebeten, Liedern und Gedichten. Auch heute noch, über dreitausend Jahre nach ihrer Entstehung, werden Psalmen verehrt und gebetet. Schriftstellern und Musikern war und ist der Psalter eine Quelle für Inspiration. – So kann man nachlesen – Auch mich haben sie inspiriert. Ich habe versucht, hier ein paar Psalmen in meine Sprache, in meine Worte zu kleiden, oder mich einfach an sie angelehnt. Sicher werden Andere eben auch andere Worte, andere Gedanken beim Lesen haben, hier sind es meine Gedanken, meine Worte, die ich empfand. Die mir aus dem Herzen sprachen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Verrücktheiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Birgit Lüers

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sinne der Liebe von Birgit Lüers (Erotische Gedichte)
Schwere Aufgabe von Lizzy Tewordt (Verrücktheiten)
> > > V e r s p ä t e t < < < von Ilse Reese (Natur)