Margit Kvarda

Die vielseitige Frau

Um einen Mann kennen zu lernen,
wird die Frau erst mal ein Diplomat.
Mit einigen Schachzügen bekommt sie ihn dahin,
wo sie ihn gerne hat.
Somit ist sie Schachmeister geworden so nebenbei, aber nur wenn er noch frank und frei.
Dann läßt sie den Funken überspringen,
das kann nur als Elektriker gelingen.
Steht er dann so richtig in Flammen,
sucht sie ihre Geschütze zusammen.
Die Feuerwehr bekäme einen riesen Neid,
weil sie so schnell zum Löschen bereit.
Sie konnte das Ufer mit ihm noch erklimmen,
so wurde sie Weltmeister auch noch im Schwimmen.
Das Wasser es trieft aus ihm nur so heraus,
der Installateur ist im eigenen Haus.
Ein Mann ist manchmal sehr unbeholfen,
sie lernt ihm schnell auch noch das Golfen.
Sie hat als Friseur ihr Können gezeigt,
er war begeistert und nicht abgeneigt.
Sie schneidert noch an der zerrissenen  Hose,
als Schneiderin bekam sie eine Rose.
Daraufhin kocht sie ihm was Leckeres auf,
als Köchin setzt sie sich die Krone darauf.
Er war nun gerissen, hin und her!
Und wollte partout keine andere mehr.
Sie hat nun erreicht ihr einziges Ziel,
er war überzeugt, dass er nur sie haben will.

© M.K.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Kvarda).
Der Beitrag wurde von Margit Kvarda auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.10.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • margit.kvardadrei.at (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Margit Kvarda als Lieblingsautorin markieren

Buch von Margit Kvarda:

cover

Heiteres und Ernstes aus dem Leben - Gedichtband 4 von Margit Kvarda



Als junges Mädchen erfand ich schon lustige Geschichten, die ich meiner Nichte erzählte. Meine Dichterei geriet in Vergessenheit, erst meine Kinder Walter und Beatrix gaben mir, durch ihren herzigen Kindermund die Idee wieder zu schreiben.
Wie sie sehen, ging meine Phantasie mit mir durch und etliche Gedichtbände kamen raus. Ich hoffe auch sie finden das Eine oder Andere, worüber sie lächeln können. Viel Vergnügen beim Lesen wünscht ihre Margit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Kvarda

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mir schreim des Johr von Margit Kvarda (Humor - Zum Schmunzeln)
Bilden sie einen Satz, der sich reimt, mit... von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)
Scheiterhaufen von Marija Geißler (Erinnerungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen