Lydia Windrich

Der kleine Mann

Das höchste Gut in jedem Land
ist der kleine Mann.
Pünktlich zahlt er seine Steuern
weil er nicht anders kann.
 
Wenn er noch etwas übrig hat
bringt er es brav zu seiner Bank,
ist die Landeskasse einmal leer
dann hält der kleine Mann
mit seinem Gelde her.
 
Hat er  viele Jahre hart und schwer
geschuftet,
wirft an seinem letzten Arbeitstag,
 voller Hoffnung einen Blick 
nach oben und denkt:
Jetzt werden ihn alle loben,
kommen nur die Kollegen,
mit kleinen Geschenken an
und wünschen ihm zudem
noch einen schönen Lebensabend.
 
Lächelnd nimmt der kleine Mann,
die netten Gaben an
 und sein Blick fällt auf die Karte,
die alle unterschrieben haben.
In goldenen Lettern steht geschrieben!
Das höchste Gut in jedem Land
ist und bleibt der kleine Mann
 
Und ein Kollege hat ganz fein und klein
in Schönschrift hinzu gefügt,
auch wenn es uns keiner Dankt.
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Lydia Windrich).
Der Beitrag wurde von Lydia Windrich auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.10.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • lydiawindricht-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Lydia Windrich als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Vom Leben umarmt von Celine Rosenkind



Dieses kleine Buch, welches im DIN A 5 Format erstellt wurde, soll dem Leser eine wichtige Botschaft überbringen: "Umarme das Leben und das Leben und das Leben umarmt Dich!" Ein Buch welches all die kleinen Alltäglichkeiten des Lebens beschreibt - halt erlebte kleine Geschichten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Lydia Windrich

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unser Freund der Baum von Lydia Windrich (Allgemein)
Fleisch ist Fleisch oder Lasagne vom Pferd von Robert Nyffenegger (Satire)
> > > D u n k l e - Z e i t < < < von Ilse Reese (Jahreszeiten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen