Melanie Schmied

Lust

                             
 
Heute schon ganz früh am morgen
wollte ich sooooo viel besorgen
 
Doch ich hatte keine Lust
ist doch alles eh nur MUß
 
Also stand ich langsam auf
Gewohnheit nahm gleich ihren Lauf
 
Duschen, waschen Zähneputzen
sämtliche Hautcreme benutzen
 
Trainingsanzug
Joggingschuhe
um zu laufen in aller Ruhe
 
Still wars draußen in der Natur
und ich hörte die Vöglein nur
 
Plötzlich stille alles weg
vor mir nur noch pfützendreck
 
Ach egal
ist doch banal
 
laufe weiter
ein einsamer Reiter
 
Still neben mir ruht auch der See
ach nee
 
Ich fühle den Regen auf meiner Haut
und denke im stillen den leisen laut
 
Genieße die sanften spuren der Tropfen
die sachte an meiner Lust mir klopfen
 
Am liebsten da würd ich die Kleider schmeißen
und mir mal ne richtige Sehnsucht leisten
 
Doch leider so hier am See ganz allein
so hab ich doch Schiß und und wär gern zu zwein
 
würd räkeln mich auf der Wiese der nassen
und könnte wohl von einer Haut nicht mehr lassen
 
Es steigt mir die Hitze bis rauf in den nacken
bor wärst Du jetzt hier ich würde Dich packen
 
Doch leider spür ich nur die wärme in mir
und somit auch nur meine eigene gier
 
Ich laufe nach Hause
schnell unter die Brause
 
Um dann doch zu schaffen
die Alltagssachen
 
NICHT vergessen die Lust
doch bleibt ja kein Frust
 
Denn, aufgehoben
ist nicht aufgeschoben
 
So werde ich warten bis es wieder soweit
und ich dann eventuell  bin bereit
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Melanie Schmied).
Der Beitrag wurde von Melanie Schmied auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.10.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Du und ich - Gedichte über Freundschaft und Liebe von Marion Neuhauß



Das Buch ist ein Ehrenplatz für die intensiven Gefühle, die uns durch Freundschaft und Liebe erfüllen. Die Gedichte und Fotos lassen uns die Dankbarkeit darüber bis in die hinterste Ecke spüren. Und machen uns bewusst, welch Geschenk es ist, gute Freunde zu haben oder Familie, die einen liebt!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Emotionen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Melanie Schmied

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Jahreszeiten (m)einer Liebe von Melanie Schmied (Liebe)
Rosenblüten von Sonja Rabaza (Emotionen)
Der Harzer Holzfuhrmann von Karl-Heinz Fricke (Erinnerungen)