Christine Rogall

Wolkenengel

Wolkenengel zart und hell
geben Deiner Seele Flügel
Kommen und verschwinden schnell
Hinter manchem sanften Hügel.
 
Wolkenengel leuchten Dir
Immer einen richtgen Weg
Begleiten Dich und helfen Dir
über Stock und Stein und Steg.
 
Wolkenengel hüten Dich
Geben immer auf Dich acht
Halten sich bereit im Licht
Sind um Dich und mich bedacht.
 
Wolkenengel sind für mich
wie ein schöner sanfter Hauch
Sagen Dir ich liebe Dich
und das gleiche sag ich auch!
© Christine Rogall

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christine Rogall).
Der Beitrag wurde von Christine Rogall auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.11.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Anna - wie alles begann von Irene Zweifel



Anna ist ein Wunschkind ihrer alleinerziehenden Mutter und trotzdem hin- und hergeschoben zwischen Mutter, Grossmutter und verschiedenen Pflegefamilien. Allein der Wunsch nach einem Kind ist noch lange kein Garant für dessen glückliche Kindheit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Engel" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christine Rogall

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Herbsttagträume von Christine Rogall (Romantisches)
DER TAUFENGEL von Christine Wolny (Engel)
Die Karten von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)