Ursula Geiger

MANDY

Meine Freundin die heißt Mandy,
die triffst du niemals ohne Handy.
Egal wo sie auch geht und steht,
sich alles nur ums Handy dreht.

Wenn wir zu zweit mal essen gehen,
läßt sie das beste Essen stehn.
Denn immerfort das blöde Ding
stört uns mit seinem Ring-Ring-Ring.

Dann das Gequatsche, stundenlang,
fängt hundert mal von Vorne sie an.
Wer wann, mit wem und zu welcher Zeit,
gerade die, mit diesem Kleid?

Sind wir zum Shopen ausgegangen,
hat`s wiederum so angefangen.
Das Handy an das Ohr geklemmt,
die linke Schulter hochgestemmt.

Steht sie vor vollen Kleiderstangen
weiß gar nichts damit anzufangen.
Die nette Dame die verkauft,
sich bald schon ihre Haare rauft.

"Die Teile ihnen so nicht passen,
man muß nach Mass sie machen lassen.
Da ihre Schultern aus der Norm,
machts viele Falten hint und vorn".

Auch wird ein Schuhkauf unbequem,
sie kann so schief nicht richtig stehn.
Voll Mitleid blickt sie jeder an,
weil sie nicht aufrecht gehen kann.

Und erst die Töne aus dem Phon,
so mancher Hund rennt da davon.
Von Wagner bis zu Nina Hagen,
kann alles man als Ton schon haben.

Ist dann das Treffen endlich aus,
geh ich gestresst zu mir nach Haus.
Kaum daheim, sie ahnens schon,
geht bei mir das Telefon.

"Wir könnten uns mal wieder sehn,
da wir uns doch so gut verstehn.
Laß ihn grüßen, deinen Mann.
Bis auf bald, ich ruf dich an".

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Geiger).
Der Beitrag wurde von Ursula Geiger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.11.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Timmy Tapse von Petra Eggert



Die kleine Luise hätte sich nie träumen lassen, dass sie mal einem Kobold begegnet. Als aber genau das passiert und sie Timmy Tapse auch noch aus der Klemme helfen muss, steht er fortan in ihrer Schuld. Timmys Heißhunger auf Butter und seine Unfähigkeit, Wasser zu halten, führen bald zu ernsten Schwierigkeiten. Schnell stellt sich die Frage: Wie bekommt man Timmy zurück nach Irland?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kommunikation" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Geiger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

HEIMAT von Ursula Geiger (Besinnliches)
Tödliche Irrtümer von Heinz Säring (Kommunikation)
Qualitätsanspruch von Rainer Tiemann (Gedanken)