Alexander Kankel

Gruenzech - Das Böse in Dir


e                            c
Kannst nicht leben, ohne zu leiden
a                           c
Darfst nicht gehen, nicht entscheiden
Ins Unglück geboren, ohne Ausweg
Kein Zurück, es ist zu spät
e-c-a-c
 
c                       g                   c               a
Freunde wissen nichts davon, hast ihnen nichts erzählt
Davon dass er zu dir kommt, und dich wieder quält
g                 c                               a                       c
Wegrennen kannst du nicht vor ihm, ihn nicht durchschauen
Kannst nicht um Hilfe flehn, ein Böser Traum
Ref:
d                   F
Bist allein auf dich gestellt
c                  b    
Ohne Leben ohne Geld
Willst den Schmerz und Hass vergessen
Und die Welt...verlassen
d-f-c-b
<Solo>
Für dich scheint nie die Sonne, nur dunkle Nacht
Hast auch noch nie gewonnen, dich oft schon umgebracht
Dass du dich nur selbst betrügst, hast du längst bemerkt
Und die ganze Welt belügst, hast keinen der dich erhört
 
Freunde wissen nichts davon, hast ihnen nichts erzählt
Davon dass er zu dir kommt, und dich wieder quält
Du hast ihm nie verziehen, Ihn schon oft gehasst
Kannst nicht um Hilfe flehn, Hast die chance lang verpasst

Ending:
Doch endlich hast du dir ein Herz gefassst
Mit dem Messer in der Hand
Weil du ihn schon so sehr hasst
Bist zu oft schon weggerannt
Sein Blut tropft von den Händen
Bist allein in dieser Welt
Kannst es nun beenden
Das ist alles, was noch zählt
Chor: Das Böse in dir...
Solo:
h----8-6--------------------------
G-7--------------------5---3--3-5
D---------3-5-3-5-5-5------------
A----------------------------------

Abschied nehmen ist ein Songtext von meiner Band Gruenzeuch.
Es geht Misshandlung.
Alexander Kankel, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Alexander Kankel).
Der Beitrag wurde von Alexander Kankel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.11.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Fluch des Inkagoldes von Peter Splitt



DER FLUCH DES INKAGOLDES…
…führt Sie über eine mysteriöse Transatlantik-Kreuzfahrt direkt an authentisch,- archäologische Ausgrabungstätte in Peru. Verfolgen Sie die aufregende Suche von Roger Peters und seinen Freunden nach den Schätzen der Inkas.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lieder und Songtexte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Alexander Kankel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Liebe und Schmerz von Alexander Kankel (Liebe)
Auf einer grünen Wiese... von Uwe Walter (Lieder und Songtexte)
Die Auslandsdeutschen von Karl-Heinz Fricke (Besinnliches)