Reimund Schön

Geist der Weihnacht

 

Wenn du in der Weihnachtszeit

nicht atemlos durch Kaufhäuser hetzt,

maßlos dem Kaufrausch verfällst,

dann wirst du womöglich

den Geist der Weihnacht spüren.


Wenn du weniger oft wegschaust,

dich mehr in Bescheidenheit übst,

nicht nur, wegen der Armut in der Welt,

dann wird dir womöglich

der Geist der Weihnacht begegnen.


Wenn du mehr über deinen Tellerrand,

weniger durch dicke Glasscheiben

auf die malerische Winterwelt blickst,

wirst du womöglich hinter Eiskristallen

den Geist der Weihnacht entdecken.


Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Reimund Schön).
Der Beitrag wurde von Reimund Schön auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.11.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das unsichtbare Band von Nika Baum



Das unsichtbare Band das Liebende verbindet, wird manchmal unspürbar, weil unsichtbar!
Ergänzt mit eigenen Worten, stärken Sie das unsichtbare Band, welches Sie mit dem Empfänger dieses Büchleins vereint.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Reimund Schön

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

ohne punkt komma oder strich von Reimund Schön (Gedanken)
Weihnachtsbescherung von Edelgunde Eidtner (Weihnachten)
Ende August von Karl-Heinz Fricke (Jahreszeiten)