Norbert Wittke

Wintertage

 
An kurzen Wintertagen,
wenn kaum die Sonne lacht,
dann kann dich Wehmut plagen,
wenn auch dein Herz noch weint.
 
Du sehnst dich nach dem Frühling
in seiner Blütenpracht,
die in allen Farben
ein frohes Gemüt dir macht.
 
Du sehnst dich nach dem Sommer,
der lange Tage bringt,
wenn hoch im Baume ein Vogel
dir frohe Lieder singt.
 
Du sehnst dich nach dem Herbst,
wenn er mit letzter Kraft
draußen in der Natur
die letzten warmen Töne schafft.
 
(War schon im SWR 4 zu hören)
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.12.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sex für Aktionäre von Klaus-D. Heid



Na? Wie stehen die Aktien? Sind Aktionäre die besseren Liebhaber? Wie leben Aktionäre mit der Furcht vorm Crash im Bett? Diese und andere Fragen beantworten Klaus-D. Heid und der Cartoonist Karsten Schley.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gefühle" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Traurig sind die Portugiesen von Norbert Wittke (Reisen - Eindrücke aus der Welt)
Leere von Karin Lissi Obendorfer (Gefühle)
Ein guter Kuss von Adalbert Nagele (Leidenschaft)