Martha Koschmieder

Heilige Nacht

 
 
In Lumpen gehüllt
Liegt Sie auf der hölzernen Bank
Die auf dem Körper liegende Zeitung
Erzählt von Schnee und frostigen Nächten
Worauf Menschen schon warten so lang
 
Nackt ihre Seele
Sie fühlt keinen Schmerz
Schneeflocken zieren ihr graues Haar
Ihr treuer Hund leckt ihre Hand
Warm wird es Ihr ums Herz
 
Weihnachten - Ein Fest der Freude
Ein Fest der Liebe
Seit Jahren lebt sie auf der Straße
Immer Menschen um sich
Und doch einsam und allein geblieben
 
Eine fast leere Flasche Schnaps
Fest an ihre Brust gepresst
Sie lächelt... Spürend
Wie ihre Seele den Körper...
Und diese Welt verlässt
 
Engelstöne erklingen für sie
In der ferne leuchten bunte Lichter
Sie spürt die Wärme der heiligen Nacht
Leichten Herzens schwebt sie in die Ewigkeit
Und das Schneetreiben um sie herum - wird dichter
 
 
© MaKoschmieder
Fr, 23. Dezember 2005

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Martha Koschmieder).
Der Beitrag wurde von Martha Koschmieder auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.12.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Bringt mir den Dolch von Germaine Adelt



Was haben eine Hebamme, ein Englischstudent, eine Bürokauffrau, ein Übersetzer, eine Technische Zeichnerin, ein Gymnasiast, eine Reiseverkehrskauffrau, ein Müller, eine Sozialpädagogikstudentin, ein Kfz-Meister, ein Schulleiter i.R., ein Geographiestudent und ein Student der Geschichtswissenschaften gemeinsam?

Sie alle schreiben Lyrik und die schönsten Balladen sind in dieser Anthologie zusammengefasst.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Martha Koschmieder

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Und wenn ich... von Martha Koschmieder (Gedanken)
Engel am Altenberger Dom von Rainer Tiemann (Weihnachten)
Verführer aus echtem Schrot und Korn von Margit Farwig (Humor - Zum Schmunzeln)