Angie Adams

Weihnachten

 
Weihnachtsabend
mit Familie und Hund
Am Essen labend
den Bauch dann kugelrund.
 
Dann irgendwann
ist auch der vorbei
Schenke wem wer kann
Gefühl ist einerlei.
 
Weihnachtsabend
Gespräche konstant labil
Weihnachtsgeschichte
verfehlte nur ihr Ziel.
 
Weihnachten heute
Was für sensible Leute?
Nur Konsumverhalten
schon im weihnachtlich Gestalten.
 
Weihnachten auf der Welt
Irgendwo mir auch gefällt
Ein Ort wo noch gedacht
Weihnacht gefeiert, gemacht.
 
Weihnachten der Gegenwart
Hier wird geklotzt, nicht gespart
Geld für Dinge ausgegeben
Die man gar nicht braucht zum Leben.
 
Weihnachten gedanklich zurück
Da braucht´s weniger zum Glück
Waren wir froher und freier?
Man kannte Hinz, Kunz und Meier.
 
Was ist los mit mir
Gemeinsam mit dir
will ich es jetzt ändern
Bewusster durch die Strassen schlendern
 
Statt nur Geld für den Kommerz
Viel lieber mit Gefühl und Herz
das nächste Weihnachten gestalten
Und christlicher verhalten.
 
******************************************************************
 
Habt auch Ihr oft das Gefühl, dass das Weihnachtsfest nur noch aus Kommerz besteht?
Es macht mich etwas traurig, wenn ich Kinder beobachte, die von allen Seiten reich, reichlich, überdimensional beschenkt werden und auf die Frage: Weißt du denn warum man Weihnachten feiert? Dann fröhlich antworten: Da gibt es Geschenke.
Ich finde, Weihnachten muss man nicht verändern. Aber der Mensch mit seiner Einstellung dazu.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Angie Adams).
Der Beitrag wurde von Angie Adams auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.12.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • karan21freenet.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Angie Adams als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Is ja abgefahren: Gedichte von abgedreht bis träumerisch von Lizzy Tewordt



Haben Sie sich nicht auch schon mal gefragt, was die Trainer ihren Boxern kurz vor Beginn der Runden in den Mund stecken und wie würden Sie reagieren, wenn Sie sich im Doppelbett umdrehen und neben Ihnen ein völlig fremder Mensch liegt? Diese und andere Fragen werden Ihnen von Lizzy Tewordt in diesem Buch mit einem Augenzwinkern beantwortet, so, wie man die Autorin hier kennt. Aber auch sinnliche Momente, die sich wie ein Film abspulen - von aufregend bis nachdenklich...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Angie Adams

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sei froh wenn du ein Herz gefunden.... von Angie Adams (Freundschaft)
Das etwas andere Weihnachtsgedicht von Kordula Halbritter (Weihnachten)
Das Tor zum Himmel von Brigitte Primus (Liebesgedichte)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen