Anna-Luise Franke

Gott

Gott, siehst du mich?
Ich verschwende mein Leben,
ich spare damit nicht,
dafuer hast du es mir nicht gegeben.
 
Gott, hoerst du mir zu?
Ich male die Schallwellen an,
ich fuelle die Ruhe,
bis man sie sehen kann.
 
Gott, kannst du mich fuehlen?
Ich schicke die Liebe hinaus,
tanze mit ihr zwischen den Stuehlen,
und lache die Kaelte aus.
 
Gott, sprichst du mit mir?
Ich versuche, dich zu verstehen,
wegen dir bin ich hier
und mit dir werde ich gehen.
 
Gott, sieh uns an!
Sind wir nicht wunderbar?
Was sich in uns spannt,
ist wie der Himmel so klar.
 
Gott, fuehl mit uns mit!
Unsere Herzen sind das Paradies,
ungegangen der Schritt,
mit dem der Mensch es verließ.
 
Gott, hoer was wir sagen!
Du wirst begeistert sein,
wie wir dich in uns tragen:
unendlich tief und doch klein.
 
Gott, steig zu uns herab!
Ich will dir die Welt zeigen,
Dinge, die es nie gab,
vereint im bunten Reigen.
 
Gott, hoer mich an!
Gott, sieh mir zu!
Alles, was ich kann,
bist du. 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anna-Luise Franke).
Der Beitrag wurde von Anna-Luise Franke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.12.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Tadeusz – Die Geschichte eines Kindertraumes von Diana Wetzestein



Tadeusz kann nicht fliegen und nicht zaubern, er kann nichts tun, was andere Kinder mit zehn Jahren nicht auch tun könnten und dennoch schafft er gemeinsam mit seinem Freund Paul, was Erwachsene allein niemals geschafft hätten. Er baute sich sein Zauberschloss.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anna-Luise Franke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Fremd von Anna-Luise Franke (Beziehungen)
DER SONNTAGSSCHMAUS von Christine Wolny (Lebensfreude)
GEMÜTLICHER PLATZ von Christine Wolny (Lebensfreude)