Susanne Kobrow

*Scheine für uns ...*

 
 
 
 
 
*Scheine für uns....*
 
Oh, liebe Sonne
 wo steckst du
wo hast du dich
 nur verkrochen
draußen herrscht Kälte
 Nebel macht den Tag
heut ganz grau
 
auch wenn deine Strahlen
uns noch nicht wärmen
so freuen wir uns doch
wenn du morgens
am Himmel schon stehst
dann ist es egal
ob Schnee
bedeckt noch die Felder
und die Bäume sind kahl
 
du gibst uns die Hoffnung
das es bald ist vorbei
drum schein liebe Sonne
und gib uns die Kraft
zu überstehen
die endlos langen
 eisigen Tage
 
 lass uns deine Nähe spüren
damit die Zeit nicht mehr wird
ganz so lang
bis die Blumen erblühen
und die Welt
wieder erwacht
 
© by Su
 

Dieses ist für ca 14 Tage mein letztes Gedicht....wir wechseln unseren Internetanbieter,aber leider hat es dabei Verzögerungen gegeben und wir haben unserem Jetzigen ab Mo. Adieu gesagt... er neue Anschluss ist aber erst ab 23.1. für uns da.
Also,macht es gut und bleibt gesund.... bis bald Su
Susanne Kobrow, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Susanne Kobrow).
Der Beitrag wurde von Susanne Kobrow auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.01.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Siehst du den Nebelmond von Franz Preitler



Als Kunstwerk bezeichnet der Autor sein Buch. Kein Wunder, ist es auch mit 62 farbigen Abbildungen europäischer Künstler gespickt. Ganz zu schweigen von der wunderbaren, einfühlsamen und manchmal wachrüttelnden Poesie. Ein MUSS für Lyrik Fans!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Susanne Kobrow

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

*Der Baum* von Susanne Kobrow (Gedanken)
Stress von Lizzy Tewordt (Gedanken)
Chaoten von Edeltrud Wisser (Menschen)