Detlef Heublein

Froschkönig

 
 
 
So manchen, den als Frosch man sah,
den störte das nicht wenig.
War dann die große Liebe da,
erwies er sich als König.

Sein wahres Ich ward freigeküßt,
das gab ihm sehr viel Kraft.
Mit Mut, den man bisher vermißt,
hat vieles er geschafft.

Durch Liebe steigt so mancher Zwerg
zu einem Riesen auf.
Als Frosch war unten er am Berg,
steht jetzt als König drauf.

 
 
© D. Heublein
 
06.01.2006

heute mal ein relativ neues Gedicht von mir, ich hoffe, es gefällt euch - Ich wünsche allen ein sehr schönes und sonniges Wochenende

Viele Grüße von Detlef
Detlef Heublein, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Detlef Heublein).
Der Beitrag wurde von Detlef Heublein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.01.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Blinzle mit den Augen ... und alles kann anders sein von Martin Huber-Siegl



Blinzle mit den Augen … und alles kann anders sein

Seine Lebenssituation zu verändern von jetzt auf gleich,
das wäre manchmal ganz praktisch.
Auch für Gunther Marsch.

Burn-out, Probleme mit Frauen, die Frage nach dem Sinn …

Spielt Gott eine Rolle?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Detlef Heublein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Träume von Detlef Heublein (Nachdenkliches)
HERBSTLEUCHTEN von Christine Wolny (Liebe)
Fatal von Rainer Tiemann (Psychologie)