Birgit Lüers

Krähen der Nacht

Krähen kreisen über dem Haupt

schreien verwirrend Lieder

lautstark wirst du des Schlafes beraubt

voll Unrast schmerzen Kopf und Glieder
 
Im Tageslicht kannst du die Krähen

sitzen sehen auf dem Baum

sie können dich von dort erspähen

sie zu vertreiben gelingt dir kaum
 
So gräbst du in deinem Lebensgarten

alte Beete wieder um

findest bedeutende Schicksalskarten

und tausend Fragen um dich herum
 
 
© Birgit Lüers

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Birgit Lüers).
Der Beitrag wurde von Birgit Lüers auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.02.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Momentaufnahmen des Lebens: Gedichte über Alltägliches und Besonderes von Marion Neuhauß



Kleine Begebenheiten des Lebens, die uns zum Schmunzeln bringen oder zum Nachdenken. Die 35 Gedichte nehmen sich dieser Momente an und lassen sie -unterstützt von sorgsam ausgewählten Fotos- intensiv wirken. Ein tolles Geschenk!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Birgit Lüers

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Verdammte Sch.....!! von Birgit Lüers (Wut)
EIN MONAT NOCH.... von Christine Wolny (Gedanken)
Vergangenheit sein... von Gabriele Ebbighausen (Besinnliches)