Ursula Geiger

OSTERN OHNE EIER?

Bald ist es wiedermal so weit,
da macht der Osterhase sich bereit
zu fülln die kleinen Osternester
vom Rudi und auch seiner Schwester.
Doch hat der Hase ein Problem,
die Lösung ist nicht abzusehn.
Die Vogelgrippe macht`s ihm schwer
wo kriegt er seine Eier her?
Die Hühner, die sonst für ihn legen
sind eingesperrt in den Gehegen
Bei Gänse- oder Enteneier
ist es damit die gleiche Leier.
Der arme Hoppel rennt im Kreis
denn Hilfe ihm garniemand weiß.
Wen soll er denn in diesen Tagen
noch um Eier, bitte, fragen.
Es gab noch nie ein Osterfest
wo keine Eier warn im Nest.
Die Möglichkeit sie selbst zu legen
ist ihm von Haus aus nicht gegeben.
Fischeier sind wohl auch nicht recht,
schon beim Geruch wird allen schlecht.
Und soll man die auch noch bemalen,
da leidet er wohl Höllenqualen.
Wenn keine Lösung bald in Sicht
gibt’s Ostereier heuer nicht.
 


Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Geiger).
Der Beitrag wurde von Ursula Geiger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.03.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Horasia - Portal von Leif Inselmann



Horasia - Portal bildet den Auftakt zu einem neuen, außergewöhnlichen Fantasy-Epos.
Seit vielen Jahrmillionen wird der Kontinent Horasien vom bösen Wesen Giznar bedroht. Dank einer neuen Erfindung steht er seinem Ziel, die Weltherrschaft an sich zu reißen, näher als je zuvor. Da wird im Reich der Neoraptoren, intelligenter Nachfahren der Dinosaurier, eine Entdeckung gemacht: Vor vielen Jahrhunderten verwendete ein Geheimbund ein geheimnisvolles Material, mit dem sich Giznar möglicherweise vernichten lässt. Doch die Suche nach diesem Material führt den Neoraptor Calan und seine Verbündeten zu einem anderen Planeten, auf dem angeblich die letzten Reste versteckt wurden. Der Erde.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ostern" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Geiger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DER WEIHNACHTSBAUM von Ursula Geiger (Weihnachten)
Ostergedanken von Karin Lissi Obendorfer (Ostern)
AufRegen? ... Zum Donnerwetter! von Siegfried Fischer (Wortwörtliches-Wortspiele)