Karin Lissi Obendorfer

Emsiges Treiben

 
Ein emsiges Treiben –
es wird mir immer in Erinnerung bleiben.
Die kleinen Meisenkinder –
dieser Anblick kann die Seele ergreifen.
Aufgeregt flattern sie hin und her von Ast zu Ast,
noch unsicher, aber ohne Hast.
Sie rufen nach ihrer Mutter –
sie eilt herbei,
erhascht ein Nüsschen, eine angenehme Leckerei.
Das Schnäbelchen des Jungen öffnet sich weit
und schnell verschwindet darin die Mahlzeit.
Noch einmal versorgt die Meisenmutter ihr Junges,
dann kehrt Ruhe ein –
es ist so wunderschön vereint mit der Natur zu sein.
 
© Karin Obendorfer

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Lissi Obendorfer).
Der Beitrag wurde von Karin Lissi Obendorfer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.03.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

WortSinfonie: Lyrik und ein Drama von Madelaine Kaufmann



Der Gedichtband „WortSinfonie“ beinhaltet neben Lyrik auch ein Drama (Tragödie) namens „Jonathan und Estelle“.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiere" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Lissi Obendorfer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich bin frei von Karin Lissi Obendorfer (Erfahrungen)
Was soll ich tun? von Karin Lissi Obendorfer (Tiere)
Morgenfrische von Margit Farwig (Besinnliches)