Frank-Peter Neumann

Die Wahl

Wer die Wahl hat, hat die Qual,
Besonders durch den, der bleibt oder kommt an die Macht!
Nur der Wähler hat wie üblich keine Wahl,
Als Dankeschön wird er dafür vom Gewählten ausgelacht!
 
Mein kleiner Neffe fragte mich vor einiger Zeit:
„Onkel zu was braucht man Politiker und wartete geduldig;“
Achselzuckend sagte ich nach langen Momenten: „Tut mir leid!“
Selbst nicht auf den Mund gefallen blieb ich ihm die Antwort schuldig!
 
Er bohrte weiter: „Sag mir wie komm ich später mal in die Parlamente rein?“
Ich antwortete: „Du musst gemein sein, nur an Dich denken und lügen,
Leere Versprechungen machen und ganz besonders skrupellos sein,
Nichts sagend reden können und die Menschen ohne Lobby betrügen!“
 
Des weiteren musst Du alle Schuld dem politischen Gegner zuschieben
Und lernen, andere zu verdummen und diese elegant zu beklauen,
Dich dummdreist hinstellen, sagen: „Ihr könnt mit mir rechnen meine Lieben!“
Der Neffe meinte, das kann ich nicht machen, dafür tut Mama mich verhauen!!
 
Aber Onkel, „in was tun sich die Parteien nun eigentlich unterscheiden?“
„Nur in den Farben, egal ob schwarz, grün, rot, gelb oder braun,
Unter der gesamten Palette hat das unmündige Volk immer zu leiden!“
Drum merke, keiner politischen Farbe kannst Du jemals vertraun!!
 
Die einen nennen sich konservativ, andere liberal und weitere sogar sozial.
Am besten man steckt sie alle rein in einen riesen großen Sack
Und schlägt fest von allen Seiten drauf ohne Zahl,
Dann triffst Du immer den Richtigen von diesem Lumpen-Pack!!
 
Lieber Neffe, es wird sich nichts ändern nach einer Wahl!
Schließlich weiß es ein jeder Wähler ganz genau,
Er wird bleiben bis zur nächsten Wahl in seiner Qual!
Der Wahlrummel dient nur als immens, ablenkende Show!
 
 
 
© Frapenero   ( Fr. 17.03.2006 )

In unserem Bundesland ist momentan Landtagswahl, was mich zu diesem Gedicht inspirierte.Frank-Peter Neumann, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Frank-Peter Neumann).
Der Beitrag wurde von Frank-Peter Neumann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.03.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Tiefe Wasser sterben still... von Torsten Jäger



Planet Erde - der Blaue Planet. Über 70 % der Oberfläche unserer Welt sind von Wasser bedeckt. Meere, Seen und Flüsse sind Inspiration, Erholungsraum, Schwimm-, Spaßraum und Ruhepol zugleich. Wasserfälle und Regenbögen, Schneekristalle und Geysire betören unser Herz, sind Augenschmaus und bewundernswert, ein Grund zum Staunen ob der Schönheit und Grazilität. Wasser ist Quell jeglichen Lebens - in ihm, von ihm, auf ihm und an ihm leben unzählige Arten. Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine Kondensationsreise durch die (Unter-)Wasserwelten rund um den Globus, zu Walen, Korallen, in die Tiefsee, den Golfstrom, die Salaren der Anden ebenso, wie in die afrikanischen Savannen, den Tümpel um die Ecke oder den Rhein. Eine Geschichte die zum Schutz motiviert, informiert, die kreativ und informativ ist. Lyrik, Kurzprosa, Zeichnungen und Fotografien ergänzen diese Reise. Folgen Sie uns ins kühle Nass!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wut" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Frank-Peter Neumann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Untergang im Fahnen-Meer von Frank-Peter Neumann (Emotionen)
Spion meiner Wut von Joe Stuckenschnieder (Wut)
Schwergewicht von Heino Suess (Klartext)