Birgit Lüers

Das Erwachen



Ein Rotweinglas halt ich in Händen
und mein Leben erscheint dunkelrot
mit tiefen Rissen in den Wänden
das sind die Zeugen von Seelennot

Geschlossene Augen beten zu dir
und die Gedanken suchen nach Kitt
zeig mir das Licht von meinem Revier
bitte zeig’ mir meinen nächsten Schritt

Wie oft geht man Irrwege in seinem Leben
und bei dem Versuch nach Höherem zu streben
verläuft man sich schnell im Labyrinth
bis man sich dann im Regen wiederfind’
Jede Strasse führt zu einem Ziel
doch manchmal spürt man plötzlich
Rien ne vas plus – vorbei das Spiel

Warum, ist das Leben so ungerecht
und warum, sind viele Wege so schlecht
so grau, dass man sie kaum zu gehen wagt
ja – das habe ich mich oft schon gefragt
Belagert, von Angst und Stolpersteinen
von großen Trümmern und von Kleinen
lässt man sich zwingen umzukehren
weil sie unsere Schritte erschweren

Komm, nun sei’n wir doch mal ehrlich
wer richtig hinsieht, kann es sehen
meist ist es doch nur so beschwerlich
weil wir uns selbst im Wege stehen

Tränen vermischen sich mit Regen
du stehst verloren - ohne Ziel
Rien ne vas plus – vorbei das Spiel
 
 
© Birgit Lüers

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Birgit Lüers).
Der Beitrag wurde von Birgit Lüers auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.03.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Birgit Lüers als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Abartige Geschichten: Baker Street von Doris E. M. Bulenda



Oftmals nimmt das Abartige im Leben der Menschen einen deutlich größeren Raum ein, als man auf den ersten Blick meint.
Verschleiert hinter ihren Masken tragen sie vielerlei Dinge in sich, die wir nicht für möglich halten. Einige dieser Dinge halten sie selbst nicht für möglich. Es bedarf äußerster Vorsicht, hinter diese Masken zu sehen, damit die Menschen keinen Schaden nehmen.

Markus Lawo hat eine Reihe namhafter und noch nicht namhafter Autor*innen gefunden, um diese Abgründe zu ergründen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lieder und Songtexte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Birgit Lüers

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Verloren geglaubte Kraft von Birgit Lüers (Das Leben)
Tanze Bossa Nova von Norbert Wittke (Lieder und Songtexte)
Wenn heute der letzte Tag meines Lebens wäre....., von Helmut Wendelken (Allgemein)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen