Margit Kvarda

Im Frühling

Im Frühling ist net nur die Liebe erwocht,
 in der stockdunklen finsteren Nocht.
 Es is net nur der Hafer wos die Männa sticht,
 a schlimme Kraunkheit wor schuld, es wor die Gicht.
 Der Vollmond hot Einfluß auf unsere Männa,
 bei maunchen siegst sogor die Leitung brenna.
 Erst zwackts die Männa durt, daun wiedamoi do,
 sie gengan ins Wirtshaus, daun rennans aufs Clo.
 Im Wirtshaus do holtn sies Stundenlaung aus,
 die furchtboren Schmerzn, de kriangs erst zu Haus.
 Jo mei Maun sogt er hot die Prostata kriagt,
 dem derfst net ois glauben, i waß das er liagt.
 Er bildet sich ein, i hob es erm glaubt,
de hot er net kriagt, de hot er scho ghobt.
 Wird die erm erst gnuma, daun is er ka Mau,
 weil ohne der Drüse er gor nix mehr kau.
 Die Kraunkheiten san schuld,
 wenn die Männa spinna,
 heit wass is genau, dass net dafür kina.
 Holt du amol stü wauns Zipperlein plogt,
 sie hom zu stork glebt, nur waun ma mi frogt.
 Do miasns jo amoi des Reissate kriang,
 solln bleim bei da Aldn und net uma fliang.
 So hot holt a jeda wos er sich verdient,
  er hot die Kraunkheit und sie hot des Kind.

 

 (C)M.K.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Kvarda).
Der Beitrag wurde von Margit Kvarda auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.04.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Margit Kvarda:

cover

Heiteres und Ernstes aus dem Leben - Gedichtband 4 von Margit Kvarda



Als junges Mädchen erfand ich schon lustige Geschichten, die ich meiner Nichte erzählte. Meine Dichterei geriet in Vergessenheit, erst meine Kinder Walter und Beatrix gaben mir, durch ihren herzigen Kindermund die Idee wieder zu schreiben.
Wie sie sehen, ging meine Phantasie mit mir durch und etliche Gedichtbände kamen raus. Ich hoffe auch sie finden das Eine oder Andere, worüber sie lächeln können. Viel Vergnügen beim Lesen wünscht ihre Margit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Kvarda

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hallo griaß di von Margit Kvarda (Humor - Zum Schmunzeln)
Tips, um den Besuch loszuwerden von Lizzy Tewordt (Humor - Zum Schmunzeln)
Narrenfreiheit auf den Rängen von Karl-Heinz Fricke (Sport)