Julia Spelter

Fassade

Die Fassade,
die Fassade, die du einst durchbrochen hast,
sie ist wieder da.
Anders,
anders ist sie jetzt, als sie früher war.
Sie ist stärker.
Ich bin nicht mehr in der Lage,
Gefühle zu zeigen,
immer, wenn ich allein bin,
steigen sie in mir hoch.
Alleine,
das bin ich jetzt für immer.
So viele Menschen sind zwar um mich herum,
aber tief in mir herrscht die Einsamkeit,
ich bin leer.
Alles was ich ausstrahle ist nur der Schein,
die Angst jedoch ist in mir.
Und sie wird dort bleiben,
solange du mich quälst.
Aber bald hast du dein Ziel erreicht,
dann,
wenn die Angst Macht über mich gewinnt,
dann werde ich aufgeben
und alles hinschmeißen,
dann bin ich am Ende

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Julia Spelter).
Der Beitrag wurde von Julia Spelter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.12.2002. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Kriegskinder: ... nach dem II. Weltkrieg von Klaus Buschendorf



Ein Land voller Trümmer ist ihr Spielplatz, doch in Trümmern liegen nicht nur die Häuser. Schwer tragen die Erwachsenen am Trauma des schlimmsten aller Kriege auch an dem, was zu ihm führte. Und immer hören sie die Worte: Nun muss alles anders werden! [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Angst" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Julia Spelter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Woran kann ich noch festhalten? von Julia Spelter (Offene Fragen)
PAUSEN ZUM ERHOLEN von Christine Wolny (Angst)
Bohrungen von Karl-Heinz Fricke (Der gereimte Witz)