Andreas Rüdig

Ruhrgebiet

Klosterfrau Melissengeist
ist oft an die Ruhr gereist
In den Kneipen von Essen
hat sie nie gern gegessen
Das Bier aus Herne
trank sie sehr gerne
Zwischen Dortmund und Duisburg
sieht nicht jeder Dramaturg
ein schönes Land?
An seinem Rand:
das Münsterland
Bergisches Land
Kohle und Stahl
sind erste Wahl
für den Vater und Sohn
am Wochenende schon
Am Baldeneysee
trink ich sehr viel Tee
Auch Schalke spiel ich Fußball
Mit Bier, Fahne und Trommelhall
Da weiß jeder Bescheid
Bochum erblaßt vor Neid
An Recklinghausen
und Oberhausen
muß ich immer denken
Herzen sie mir schenken
die hübschen Mädchen
mit ihren Lädchen
Ein Mensch bin ich hier
Mit offenem Visier! 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andreas Rüdig).
Der Beitrag wurde von Andreas Rüdig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.04.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Andreas Rüdig als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Mann oh Männer, und das mit 50! von Yvonne Habenicht



Sonja Stolzenstein, taffe Fünfzigerin, ist auf der Suche nach neuem Glück und will es nochmal mit der Männerwelt versuchen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Reime" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Andreas Rüdig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lord Mocker von Andreas Rüdig (Allgemein)
Das ABC der ausgefallenen Berufe von Karl-Heinz Fricke (Reime)
Über Siebzig ? von Paul Rudolf Uhl (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen