Norbert Wittke

Guter Rat?

 
In ein Rathaus trat ich ein
und wollte gut beraten sein.
Doch jeder Beamte, den ich fragte,
mir nur dieselbe Antwort sagte:
"Das ist nicht meine Zuständigkeit!"
Dadurch kam ich soweit
durch alle Büroräume,
sah der Beamten schlimme Träume,
wenn sie mein Klopfen weckte,
und ich das Übermaß an Arbeit entdeckte.
Trotz  allen Mühens fand ich keinen Rat,
denn ein Beamter ist nun mal ein Mensch der Tat.
 
 
(geschr. 1989)
PS Übrigens ich war auch mal einer von der Sorte,
aber es sei hinzugefügt, dass sie oft besser sind als
ihr Ruf. Der Volksmund verallgemeinert. Bei den
Kommunen sind rd. 90 % der Mitarbeiter, die
man dort als Beamte ansieht, Verwaltungsangestellte
oder Gemeindearbeiter.

Diesen Beitrag empfehlen:

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.04.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Karins kinderbunter Lesespaß von Karin Ernst



Was bietet meinen Leserinnen und Lesern "Karins kinderbunter Lesespaß"?

Es spiegelt den Traum einer Hobbyschriftstellerin wider, ihre selbst erdachten Kinder-Geschichten in einem schönen Buch vereint zu sehen.
Dieser Traum geht hiermit in Erfüllung.

Mögen beim Vorlesen von Alltagsgeschichten, Märchen und Weihnachtsgeschichten die Augen der Kinder leuchten, sie fasziniert zuhören, nachdenklich werden, oder in andere Welten versinken.
Die Geschichten eignen sich zum Vorlesen für kleine Kinder, zum Selberlesen für größere, aber auch für Eltern und sogar Großeltern - wie ich selbst eine bin.



Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wesseling von Norbert Wittke (Erfahrungen)
Nachbarin Jenny von Karl-Heinz Fricke (Satire)
Trauben Diät von Heino Suess (Autobiografisches)