Bea Busch

Was ist Glück?

Benötigst zum Glück du Lottomillionen,
dann machst du irgendetwas nicht richtig.
Warum willst du gleich in Palästen wohnen?
Ein Dach überm Kopf nur, das ist wichtig!
 
Sicher befreit Geld von sehr vielen Sorgen,
doch wo willst du ständig neues dir borgen?
 
Ist Sieg deiner Fußballelf für dich das Glück,
wenn Kicker in höheren Ebenen schweben?
Nun komm mal langsam auf den Boden zurück,
besinn dich auf das, was wirklich zählt im Leben!
 
Hast du schon je einen Spieler gefunden,
der seinen Körper für dich hat zerschunden?
 
Brauchst du denn wirklich, um glücklich zu sein,
Dessous aus Seide von Armani und Boss?
Auch Baumwolle kleidet den Menschen ein.
Komm endlich mal runter vom hohen Ross!
 
So sehr viele Menschen müssen erfrieren,
willst du stets weiter nach Luxus nur gieren?
 
Es muss nicht immer gleich Kaviar sein,
Champagner braucht nicht in Strömen zu fließen.
Oftmals nährt auch trockner Reis nur allein,
Asiens Slumkinder lassen grüßen!
 
Zum Sattsein brauchst du nur Essen und Trinken.
Weißt du, wie Bettler mit Blechnäpfen winken?
 
Was ist nun das, was du Glück für dich nennst?
Mit Nahrung und Geld kannst ruhig du lachen.
Doch wenn du den richtigen Menschen kennst,
kann Leben in Armut auch glücklich machen!
 
Denn geht man Seite an Seite durchs Leben,
dann wird mancher steinige Weg auch eben.
 
Selbst wahre Freundschaft, ist echt sie und rein,
bedeutet Glück! Es muss nicht Liebe sein….
 
 
© bea 04.05.2006
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Bea Busch).
Der Beitrag wurde von Bea Busch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.05.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Momentaufnahmen des Lebens: Gedichte über Alltägliches und Besonderes von Marion Neuhauß



Kleine Begebenheiten des Lebens, die uns zum Schmunzeln bringen oder zum Nachdenken. Die 35 Gedichte nehmen sich dieser Momente an und lassen sie -unterstützt von sorgsam ausgewählten Fotos- intensiv wirken. Ein tolles Geschenk!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Bea Busch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mein Gedicht ist kein Gedicht... von Bea Busch (Autobiografisches)
"Streiche(ln) von Kerstin Langenbach (Nachdenkliches)
Rote Signale von Rainer Tiemann (Beziehungen)