Rolf Grebener

Skipperwiehnacht

 

 

Is´t Heiligavend in Freesland,
 is´t weer Wiehnachtstied,
dann meld´t he sük mit Glockensklang
de Sender van Norddiek

Jede de dann buten is,
irgendwo up´t See,
de wünscht  Norddiek- Radio
moji Wiehnacht, Glück un Free.

Jan-Hinerk hett sein lüttje Ohr
vört Radioapperat.
Frauke sitt up Moders Schoot
Un all dree kloppt dat Hart.

In´t Radio is Vaders Stimm,
over Norddiek van´t See
He seggt, Kinner west mit Moder leev
un holt ji Beiden Free.

Meta, seggt he, ick heb die leev,
bold bün ick weer bi di.
Nehm de Kinnerkes in´t Arm
un drück hör Beid van mi.

Vertell hör wo dat damals weer
bie´t Esel un bi´t Rind,
tüschen all de Deeren in´t Krübb,
dat lüttje Jesuskind.

,In Betlehem geboren,
is dor en Kind in´t Stall,
he is de Padd in´t Paradies,
so hört man overall.

Un dat he is dat Lücht va´t Welt,
de offnimmt all uns Sünn,
dat wi dör hum na´t Vader komen,
dor wor de Engel´s sünt.
Rolf Grebener

.


Rolf Grebener, Ostfriesland, Uplengen, Südgeorgsfehn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rolf Grebener).
Der Beitrag wurde von Rolf Grebener auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.05.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Bis in alle Ewigkeit von Ina Zantow



Ina Zantow beschreibt die Leidensgeschichte ihres Sohnes, der nach einem Unfall schwerstbehindert überlebt. In ihrem Buch verarbeitet sie ihre Ängste und Hoffnungen ohne jemals rührselig zu sein. Sie beschreibt offen ihre Kämpfe um Therapien und um den Erhalt ihrer eigenen Kraft als Mutter. Ein berührendes Buch um ein nicht alltägliches Schicksal.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rolf Grebener

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Angeln am Südgeorgsfehnkanal von Rolf Grebener (Humor - Zum Schmunzeln)
Ferne Weihnacht von Margit Farwig (Weihnachten)
“Zwei Ringe“... von Kerstin Langenbach (Autobiografisches)