Lizzy Tewordt

Das Traumpaar

Ein Pudelmännchen lief umher,
sein größter Wunsch auf Erden
war eine hübsche Frau, um dann
schnell Papa auch zu werden.
 
Er kannte viele Mädels hier
viel Große und viel Kleine,
doch sein Geschmack war nicht dabei,
so war er noch alleine.
 
Da sah er sie, sein Herz schlug wild:
ein Bernhardinermädchen.
Ihr Anblick haute ihn fast um,
ein Highlight hier im Städtchen.
 
Sie war dort drüben und sie war
die Traumfrau aller Träume.
Saß vor der Sonne gut geschützt
im Schatten zweier Bäume.
 
Ihr Augenaufschlag war gekonnt,
er konnte nicht klar denken,
fing auch sofort zu sabbern an,
würd sie ihr Herz ihm schenken?
 
Nach kurzem Schnuppern war ihm klar
und sie fühlte nicht minder,
daß sie die Frau fürs Leben war,
mit ihr wollte er Kinder.
 
So ging der Sommer durch das Land,
schon färbte sich die Heide,
da wußten sie,sie würden bald
zu Eltern, alle beide.
 
Und kurz danach, da kriegte sie
zur Freude für den Pudel
nach einer schönen Schwangerschaft
vier kleine Bernhardudel.


© Lizzy Tewordt

Dieses Gedicht habe ich am 7.6.06 auch bei www. opinio.de eingestellt. Das ist eine Autorenbeilage der Rheinischen Post. Dort werde ich mit dem Benutzernamen " Hendrike " geführt. Mal schauen, wie es da so zugeht.
Lizzy
Lizzy Tewordt, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Lizzy Tewordt).
Der Beitrag wurde von Lizzy Tewordt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.05.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Lizzy Tewordt:

cover

Is ja abgefahren: Gedichte von abgedreht bis träumerisch von Lizzy Tewordt



Haben Sie sich nicht auch schon mal gefragt, was die Trainer ihren Boxern kurz vor Beginn der Runden in den Mund stecken und wie würden Sie reagieren, wenn Sie sich im Doppelbett umdrehen und neben Ihnen ein völlig fremder Mensch liegt? Diese und andere Fragen werden Ihnen von Lizzy Tewordt in diesem Buch mit einem Augenzwinkern beantwortet, so, wie man die Autorin hier kennt. Aber auch sinnliche Momente, die sich wie ein Film abspulen - von aufregend bis nachdenklich...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (19)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiere" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Lizzy Tewordt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Franz, der Lümmel von Lizzy Tewordt (Humor - Zum Schmunzeln)
Gestüt Marbach im Winter von Margrit Baumgärtner (Tiere)
Viel Lärm um Nichts von Gerhild Decker (Das Leben)