Detlef Heublein

Männertagswetter

 
 
 

Ich hab geglaubt, Gott wär ein Mann.
Wie man sich doch so irren kann,
er ließ uns glatt im Dunkeln stehn,
haben die Sonne kaum gesehn.

Doch war das Wetter auch nicht heiter,
so hielten wir es für gescheiter
zu folgen nicht des Gottes Willen.
Wir wollten schließlich trotzdem grillen.

So stand der Grill auf dem Balkon,
was typisch ist für Grillsaison,
das Grillgut selber wurd verzehrt
in unsrer Wohnung – heiß begehrt.

Ich weiß es zwar nicht ganz genau,
vielleicht ist Gott ja doch ne Frau,
die gutes Wetter uns nicht gönnt,
weil man es so schön nutzen könnt.

 

© D. Heublein

Ist zwar schon ein paar Tage her, aber da das Wetter immer noch nicht besser ist, habe ich es trotzdem noch reingestellt. Ich wünsche allen eine schöne Woche

Liebe Grüße von Detlef
Detlef Heublein, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Detlef Heublein).
Der Beitrag wurde von Detlef Heublein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.05.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Flaschenpost ahoi! - Ein Bodenseekrimi für Kinder von Thurid Neumann



Dieses Buch ist Band 2 zu einer Bodensee-Krimi-Reihe für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Nachdem die zwei Jungs und zwei Mädchen in den Sommerferien ein Jahr zuvor das Geheimnis um ein verschwundenes Testament und den Erben von Schloss Krähenstein aufgedeckt haben, retten sie dieses Jahr ein Mädchen aus den Fängen ihrer Entführer.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Detlef Heublein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Wespenfalle von Detlef Heublein (Humor - Zum Schmunzeln)
Gedankenfabrik von Bea Busch (Allgemein)
Rosenflecken von Frank Guelden (Natur)